Ihr Leitfaden zum Goldhandel

Handel mit Gold-CFDs, anderen wichtigen Rohstoffen, Indizes, Forex, Aktien und Kryptowährungen über die prämierte Plattform von Capital.com. Keine Provision. FCA und CySEC reguliert. Bis zur 1:200 Hebelwirkung (nur Profis). Verfügbar für Web und Mobile. KI-Technologie. Traden Sie jetzt.
Zur Marktseite

Artikel teilen

Warum ist der Goldmarkt wichtig für Trader?

Gold ist das weltweit bekannteste Edelmetall, das eine wichtige Rolle in der Weltwirtschaft spielt. Das gelbe Metall hat immer einen hohen Stellenwert auf den globalen Märkten und in Kulturen gehabt und diente dabei als Symbol des Wohlstandes und Reichtums. 

Mit einer weit über die industrielle Nutzung hinausgehenden Wertschätzung, ist Gold eines der stark gehandelten Metallrohstoffe. Goldvorkommen sind selten und schwierig zu entdecken. Seine Förderung aus Goldminen ist ein sehr aufwändiges und teures Unternehmen. 

Nach neuesten Schätzungen beträgt die gesamte globale Versorgung von Gold 170.000 Tonnen. Seit den 1970-ern hat sich das jährliche Herstellungsvolumen von Gold jedes Jahr verdreifacht, während die gekaufte Menge sich vervierfacht hat. 

Gold

Die Goldmarkt Handelszeiten

CME Globex bietet elektronisches Trading 24 Stunden 6 Tage die Woche an:

  • Sonntag bis Freitag, 17:00–16:00 Uhr mit einer 60-minütigen Pause täglich.

Wenn Sie sich für CFD-Handel entscheiden, können Sie den Goldpreis live in US Dollar anhand vom ausführlichen Goldkurs Chart auf Capital.com verfolgen:

  • Montag bis Donnerstag, 00:00–21:00 und 22.05–00.00

  • Freitag, 00.00–21.00

  • Sonntag, 22.05–00.00

Wie kann man Gold handeln?

Es gibt mehrere wichtige Gründe, warum man Gold handeln sollte. Die häufigsten davon sind:

  • Inflationsabsicherung

Im Gegensatz zu Fiat-Währungen bewährt Gold üblicherweise seine Kaufkraft während der Zeiten zunehmender Inflation.

  • Absicherung gegen internationale Instabilität

In turbulenten Zeiten der Weltwirtschaft schneidet Gold auf Kosten von sonstigen Vermögenswerten gut ab: Historisch gilt es als ein sicherer Hafen. 

  • Spekulationen auf Goldpreis

Gold wurde immer aufgrund seiner historischen Volatilität als ein attraktives Trading-Instrument betrachtet. 

  • Portfolio-Diversifizierung

Gold kann gut bei den Anlegern ankommen, die ihre Investitionen in einem diversifizierten Portfolio ausgleichen möchten. 

Gold Spot CFD handeln

1m
5m
15m
30m
1H
4H
1D
1W

Gold-Trading bedarf einer Überlegung aufgrund von hoher Marktvolatilität und einer breiten Auswahl an verfügbaren Instrumenten: von Gold-Derivaten, wie Futures und CFDs, bis hin zu Aktien der Goldbergbau-Unternehmen. Gold-Trading kann extrem volatil sein und zu einem hohen Risiko führen. Die Chance großer Gewinne geht Hand in Hand mit dem Risiko großer Verluste. 

Wie kann man CFDs auf Gold handeln?

Einer der einfachsten und beliebtesten Wege des Goldhandels sind CFDs. 

Ein Differenzkontrakt (CFD) ist eine Art des Vertrages zwischen einem Trader und einem Broker, um vom Preisunterschied zwischen Trade-Öffnung und Schließung zu profitieren. Investieren in Gold-CFDs erspart Ihnen die Unbequemlichkeit, die Goldlagerung zu bezahlen. 

Außerdem ermöglichen CFDs den Goldhandel in beide Richtungen. Egal ob Ihre Einschätzung hinsichtlich der Goldpreis Prognose positiv oder negativ ist, können Sie versuchen, von steigenden oder fallenden Zukunftspreisbewegungen zu profitieren. 

Darüber hinaus enthält der Goldhandel mit CFDs häufig keine Provision. Broker erzielen einen geringen Gewinn aus dem Spread und Trader versuchen, von der Gesamtveränderung des Preises zu profitieren. 

Zusätzlich bedeutet die von Capital.com angebotene 5%-Margin, dass Sie nur 5% des Wertes vom Trade, den Sie öffnen möchten, einzahlen müssen. Der Rest wird von Ihrem CFD-Anbieter gedeckt.  Z. B., wenn Sie einen Auftrag für Gold-CFDs im Wert von 1.000$ erteilen möchten und Ihr Broker dabei 5%-Margin verlangt, werden Sie nur 50$ als Anfangskapital zur Eröffnung dieses Trades benötigen.

CFDs auf Gold handeln: Warum mit Capital.com? 

Fortgeschrittene KI-Technologie im Kern: Ein News-Feed wie auf Facebook bietet den Nutzern einen personalisierten und einzigartigen Content, der ihren Vorlieben und Präferenzen entspricht. Falls der Trader die Entscheidungen trifft, die auf einem Bias beruhen, bietet der innovative SmartFeed eine Reihe von Materialien, um ihn wieder auf die richtige Spur zu bringen. Das neuronale Netz analysiert das Verhalten in der App und schlägt Videos, Artikel und News vor, die zur Optimierung Ihrer Investitionsstrategie verhelfen. Dies unterstützt Sie hoffentlich dabei, Ihren Ansatz beim Gold-Trading zu verfeinern.

Handel mit Margin: Anhand von Marginhandel, bietet Capital.com Ihnen die Möglichkeit, den Handel mit Gold-CFDs und anderen führenden Rohstoffen zu betreiben, sogar mit einer begrenzten Menge von Mitteln auf Ihrem Konto. 

Handel mit Differenzkontrakten: Beim CFD-Handel auf Gold kaufen Sie nicht den Basiswert selbst. Sie spekulieren nur auf Anstieg oder -rückgang von Goldpreis. Der CFD-Handel unterscheidet sich nicht vom traditionellen Trading hinsichtlich der damit verbundenen Strategien. Ein CFD-Trader kann 'Short' oder 'Long' gehen, Stop-Loss und Stop-Limit-Aufträge setzen sowie Trading-Szenarien anwenden, die seinen oder ihren Zielen entsprechen. 

Rundum-Handelsanalyse: Die browserbasierte Plattform erlaubt Tradern, mit feinen technischen Indikatoren ihre eigene Marktanalyse und Prognosen zu bilden. Capital.com bietet Live-Markt-Updates und verschiedene Grafikformate an, und ist für Desktop, iOS sowie Android verfügbar.

Schwerpunkt auf Sicherheit: Capital.com legt einen besonderen Wert auf die Sicherheit. Von der CySEC zugelassen, entspricht sie allen Vorschriften und versichert, dass Kundendatensicherheit den Vorrang hat. Das Unternehmen ermöglicht dabei, das Geld rund um die Uhr abzuheben, und hält die Mittel der Händler auf getrennt geführten Bankkonten.

Die Top-5 Goldmarkt-Aktien nach Kapitalisierung

Kauf von Aktien der Bergbau- und Explorationsunternehmen ist eine weitere beliebte jedoch indirekte Möglichkeit des Gold-Tradings. In Zeiten, wenn Gold steigt, können die Anleger der Goldaktien davon profitieren. 

Die Liste der wichtigsten Akteure auf dem Goldmarkt umfasst:

  • Barrick

Mit Hauptsitz in Toronto, Kanada, gilt Barrick als das größte Goldbergbau-Unternehmen der Welt. Ursprünglich hat es sich auf Öl- und Gasförderung spezialisiert. Die Aktien des Unternehmen sind an der Börse in Toronto (TSX) und New York (NYSE) notiert. 

  • Newmont Mining

Das in Colorado, USA, ansässige Newmont ist das einzige im Standard & Poor’s 500 Index (S&P 500) vertretene Gold-Unternehmen. Die Aktien des Unternehmens sind an der Börse in New York (NYSE) notiert. 

  • Polyus Gold

Mit Hauptsitz in Moskau, ist das Unternehmen der größte Gold Miner Russlands. Die Aktien von Polyus sind an der Börse in London (LSE) und Moskau (MCX) notiert. 

  • AngloGold Ashanti

Mit Sitz in Johannesburg, ist das Unternehmen ein internationaler Gold Explorer and Miner. Es betreibt 17 Minen in 9 Ländern. Die Aktien des Unternehmens sind an der Börse in Johannesburg (JSE), Australien (ASX) und New York (NYSE) notiert. 

  • Newcrest Mining

Das führende Goldbergbau-Unternehmen Australiens war Newcrest ursprünglich eine Tochtergesellschaft von Newmont Mining gewesen. Die Aktien des Unternehmens sind an der Australian Securities Exchange (ASX) notiert. 

Goldpreis historischer Chart

Als eine der ältesten Währungen der Welt war Gold schon immer recht volatil gewesen. Allerdings gab es Inaktivitätsphasen mit relativ geringer Bewegung des Goldpreises bis zu den 1970ern. 

Im Jahr 1971, nachdem das Goldstandard für US-Dollar aufgehoben wurde, startete ein langer Aufwärtstrend. Der Goldpreis erreichte ein Rekordhoch von 2.076$ pro Unze im Februar 1980. Seitdem fiel und stieg er, und solche Trends machen ihn beliebt sowohl bei Tradern als auch bei Anlegern.

Goldpreis in den letzten zehn Jahren:

Der aktuellste Goldpreis pro Unze betrug 1.190$ (Stand: 31. September 2018). 

Um die aktuellsten Höhen und Tiefen der Goldpreise zu verfolgen, schauen Sie sich unseren Live Goldpreis Chart an.

FAQ

Wie viel Gold gibt es auf der Welt? Man könnte sagen, dass Goldvorkommen auf allen Kontinenten außer der Antarktis verteilt sind. Inzwischen zu den Top-10 Gold produzierenden Ländern gehören:

Die offiziell gemeldeten Goldreserven, die in jedem Land gehalten werden, umfassen*:

*Bitte beachten Sie, dass Zentralbanken normalerweise keine unabhängige Prüfung gestatten, so dass die tatsächlichen Zahlen von den in der oben stehenden Tabelle erheblich abweichen können. 

Traditionell wird Platin höher als Gold bewertet und generell als ein wertvolleres Edelmetall angesehen. Es gibt mehrere Gründe, warum Platin diesen Ruf erworben hat:

  • Es ist selten. Es gibt viel weniger Platin als Gold auf dem Planeten 

  • Es ist schwieriger zu gewinnen (nur einige hundert Tonnen pro Jahr)

Allerdings hat Platin einen erweiterten Einsatzbereich, da es für viele verschiedene industrielle Zwecke verwendet wird. Dies bedeutet, dass sein Preis eher wie bei einem Industriemetall und nicht wie bei einem Edelmetall schwankt. Deshalb tendiert der Platinpreis dazu, mit der globalen Wirtschaftsperformance stärker zu korrelieren. 


Artikel teilen