Scan to Download ios&Android APP


Pinterest Aktie Prognose: Kann die Content-Qualität den PINS Kurs stärken?


Aktualisiert

Share this article

What You Need to Know

The week ahead update on major market events in your inbox every week. Subscribe
Pinterest-Aktie-Prognose
Source: Shutterstock

Suchen Sie nach der aktuellsten Pinterest Aktie Prognose? Unsere Analyse basiert auf Daten aus verschiedenen Vorhersage-Quellen. Die Grundlage ihrer PINS Aktie Prognose ist die historische Kursentwicklung der Pinterest Aktie. Der bisherige Kursverlauf ist jedoch keine Garantie für die PINS Preis Entwicklung in der Zukunft.

Das vergangene Jahr war für den in San Francisco ansässigen Social-Networking-Dienst Pinterest (PINS) sehr turbulent.

Die Initiativen des Unternehmens zur Verbesserung der Content-Qualität in seinem Netz gaben der Aktie Auftrieb. Doch der weltweite Rückgang der Anzahl der monatlich aktiven Nutzer (monthly active users, kurz: MAUs) belastete den Aktienwert.

Kann sich der Kurs wieder erholen, und welche Faktoren werden die Pinterest Aktie Prognose im Jahr 2022 beeinflussen?

PINTEREST Aktienkursprognose

Pinterest-Aktie-News und Analyse

Die Pinterest-Aktie brach im Laufe 2021 um 60 Prozent ein. Am 12. Februar 2021 kündigte das Unternehmen an, dass „Pinner“ im Rahmen einer Partnerschaft mit Launchmetrics Zugang zu Videos vom Laufsteg, Fotos hinter den Kulissen und mehr von der New York Fashion Week erhalten werden. Am 16. Februar erreichte die Pinterest-Aktie ein Allzeithoch von 89,15 $.

Pinterest-Aktienkurs 2019-2022

Die Aktie notiert derzeit 70 Prozent unter ihrem Höchstwert (Stand: 10. Februar 2022). Nach einer Reihe von niedrigeren Hochs und Tiefs kehrte sich der Kurs um und fiel zwischen Februar und Dezember 2021 um 60 Prozent. Im Jahr 2022 verlor die Aktie inmitten einer größeren Marktvolatilität weitere 30 Prozent.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels (10. Februar) lag der Relative-Stärke-Index (RSI) auf Tagesbasis bei 36,41 und damit im neutralen Bereich. Ein RSI-Wert von 30 oder darunter deutet darauf hin, dass der Vermögenswert unterbewertet ist, was eine Trendumkehr signalisieren könnte.

Auch der Commodity Channel Index (CCI) von -94 stuft das Wertpapier als „neutral“ ein. Der Commodity Channel Index ist ein momentumbasierter Oszillator, der den aktuellen Durchschnittspreis gegen den mittleren Durchschnittskurs über 20 Perioden ermittelt. Ein Wert von negativ oder nahe Null bis über 100 kann auf eine Aufwärtstendenz des Aktienkurses hinweisen.

Fundamentale Pinterest-Aktie-Analyse: Gewinn 2021

Pinterest hat 2021 zum ersten Mal einen ungeprüften Umsatz von über 2 $ Milliarden erzielt und ein volles Jahr mit GAAP-Profitabilität abgeschlossen. Der Umsatz des Unternehmens für das Gesamtjahr 2021 belief sich auf 2,578 $ Milliarden – ein Anstieg um 52 Prozent gegenüber 1,692 $ Milliarden im Vorjahr.

Das Projekt verzeichnete einen ungeprüften Nettogewinn von 316,438 $ Milionen, nach einem Nettoverlust von 128,323 $ Millionen im Jahr 2020. Der verwässerte Gewinn pro Aktie für das gesamte Jahr lag bei 0,46 $ gegenüber dem Verlust von 0,22 $ im Vorjahr. Das bereinigte EBITDA stieg um 167 Prozent von 305,004 $ Millionen im Berichtszeitraum auf 814,369 $ Millionen.

Die weltweite Zahl der MAUs sank von 459 Millionen im Jahr 2020 um 6 Prozent auf 431 Millionen im Jahr 2021. Der durchschnittliche Umsatz pro Nutzer (Average Revenue Per User, kurz: ARPU) lag im Berichtszeitraum bei 5,79 $, was einem Anstieg von 36 Prozent gegenüber 4,26 $ im Vorjahr entspricht.

Pinterest-Aktie-Prognose für 2022

Mit Blick auf die Zukunft gab das Unternehmen bekannt, dass es für das 1. Quartal 2022 mit einem Umsatzwachstum „im hohen zweistelligen Prozentbereich“ im Jahresvergleich rechnet.

Für 2022 wird erwartet, dass die Non-GAAP-Betriebskosten gegenüber 2021 um fast 40 Prozent steigen werden, was auf höhere Investitionen in das Native Content Ökosystem, das zentrale Pinner-Erlebnis und die Erhöhung des Personalbestands in den Bereichen Forschung und Entwicklung sowie Vertrieb und Marketing zurückzuführen ist.

„Mit Blick auf das Jahr 2022 planen wir, weiter in unser Geschäft zu investieren, indem wir die Verbreitung von Idea Pins durch unsere kreativen Inhalte ausweiten und unser Pinner-Erlebnis und -Shopping verbessern, um Pinterest zum Ziel für Inspiration und Aktion im Internet zu machen“, so Ben Silbermann, CEO und Mitgründer von Pinterest.

Wichtige Faktoren für die PINS-Aktie

Pinterest hat in den letzten sechs Monaten aggressive Maßnahmen ergriffen, um seine Inhalte zu verbessern und mehr Nutzer für die Plattform zu gewinnen.

Im Oktober 2021 ernannte Pinterest Malik Ducard zum neuen Chief Content Officer. Ducard ist nun für die Entwicklung der Content-Strategie, die Leitung der kreativen Vision und den Aufbau von Beziehungen mit der Community der Kreativen verantwortlich. Er war zuvor bei YouTube als Vizepräsident für Content-Partnerschaften tätig.

Was ist Ihre Stimmung zu PINS?

22.62
Bullisch
oder
Bärisch
Abstimmen und das Trader-Sentiment sehen!

Im Oktober 2021 führte das Unternehmen Pinterest TV ein, das es den Nutzern ermöglicht, in verschiedenen Kategorien wie Essen, Schönheit, Wohnen und Heimwerken (Do-It-Yourself, kurz: DIY) zu stöbern und zu shoppen. Pinterest TV bietet eine Reihe von Live-Episoden, in denen Schöpfer auf der Social-Media-Plattform zu Wort kommen und einkaufen können.

Ende 2021 übernahm Pinterest die App Vochi zur Erstellung und Bearbeitung von Videos. Laut Bin Liu, Head of Creators Engineering bei Pinterest, will das Unternehmen „einen Ort schaffen, an dem Pinner von der Inspiration bis zur Umsetzung gehen können“, und mehr Tools für Creators bereitstellen, um dieses Ziel zu erreichen.

Im Januar 2022 stellte das Unternehmen Try On for Home Decor vor, ein auf Augmented Reality basierendes Einkaufserlebnis, bei dem die User auf der Plattform mit Hilfe von AR einkaufen können.

Die Nutzer können die Pinterest Lens-Kamera verwenden, um Gegenstände virtuell in ihrer Wohnung zu platzieren und eine „Probiere-vor-Kauf“-Erfahrung zu haben. Die neue Idee umfasst Möbel von US-Händlern wie Crate & Barrel, CB2, Walmart, West Elm und Wayfair.

Pinterest-Aktie-Prognose

Die von MarketBeat zusammengestellten Analystenbewertungen enthielten unterschiedliche Kursziele für die Pinterest-Aktie. Das Konsensrating war „Halten“, basierend auf 24 Analystenmeinungen (Stand: 10. Februar 2022). Von den 24 Analysten stuften acht die Aktie als „Kaufen“ ein, während die übrigen 16 sie als „Halten“ bewerteten.

Der Konsens der Analysten zum 12-Monats-Kursziel für die PINS-Aktie lag bei 47,21 $. Auf der Grundlage des Schlusskurses am 9. Februar von 26,80 $ ergibt sich ein Aufwärtspotenzial von 76,15 Prozent. Die Prognosen für den Pinterest-Aktienkurs reichten von einem Tief von 33 $ bis zu einem Hoch von 105 $.

In seiner Pinterest-Aktie-Empfehlung reduzierte der Analyst Doug Anmuth von JPMorgan Chase & Co. das Kursziel von 55 $ auf 50 $ und stufte die Aktie mit „Neutral“ ein. Auch Rohit Kulkarni von MKM Partners senkte die Kursprognose für die Pinterest-Aktie von 74 $ auf 60 $ und empfahl das Wertpapier zum Kauf.

Pinterest-Aktie-Prognose

Laut der algorithmusbasierten Pinterest-Aktie-Prognose von WalletInvestor (Stand: 10. Februar) könnte der Kurs bis Ende Dezember 2022 25,103 $, bis Ende Dezember 2023 26,938 $, bis Ende 2024 28,828 $ und bis Ende 2025 30,960 $ erreichen.

Obwohl WalletInvestor keine Kursziele für 2030 angab, wurde in seiner längerfristigen Pinterest-Aktie-Prognose ein Preisniveau von 33,056 $ im Dezember 2026 und 33,586 $ im Februar 2027 genannt.

Bitte denken Sie daran, dass Prognosen falsch sein können. Sie beruhen auf einer fundamentalen Analyse der Unternehmensbilanz sowie einer technischen Analyse der PINS-Aktienkursentwicklung. Die bisherige Performance ist jedoch keine Garantie für zukünftige Ergebnisse.

Es ist wichtig, dass Sie sich selbst informieren. Ihre Investitionsentscheidung hängt von Ihrer Risikobereitschaft, Ihrem Fachwissen über den Markt, der Streuung Ihres Portfolios sowie Ihrer Bereitschaft, Geld zu verlieren, ab. Investieren Sie niemals Geld, das Sie sich nicht leisten können, zu verlieren.

FAQ

Ist die Pinterest-Aktie eine Kaufempfehlung?

Die von MarketBeat zusammengestellten Analystenbewertungen enthielten unterschiedliche Kursziele für die Aktie. Der Konsens der 24 Analysten (Stand: 10. Februar 2022) lautet „Halten“. Von den 24 Analysten stuften acht die Aktie als „Kaufen“ ein, während die übrigen 16 zum Halten rieten.

Beachten Sie, dass Preisprognosen falsch sein können. Vorhersagen sollten nicht Ihre eigene Recherche ersetzen. Führen Sie vor einer Investition immer Ihre Due-Diligence-Prüfung durch. Und investieren Sie niemals Geld, das Sie sich nicht leisten können, zu verlieren.

Warum ist der Pinterest-Aktienkurs gesunken?

Der Rückgang der Nutzerzahlen auf der Plattform ist einer der Hauptgründe für den Kursverlust. Laut der jüngsten Gewinnmitteilung des Unternehmens sank die Zahl der aktiven Nutzer im Jahresvergleich um 6 Prozent auf 431 Millionen im Jahr 2021 gegenüber 459 Millionen im Jahr 2020.

Wird die Pinterest-Aktie steigen oder fallen?

Der Pinterest-Aktienkurs wird von mehreren Faktoren bestimmt. Einige davon hängen von der Gesamtleistung des Unternehmens ab, aber auch allgemeinere makroökonomische Aspekte spielen eine Rolle.

Unter den 24 von MarketBeat zusammengestellten Analystenbewertungen lag das konsensuale 12-Monats-Kursziel der PINS-Aktie bei 47,21 $ (Stand: 10. Februar 2022). Basierend auf dem Schlusskurs am 9. Februar von 26,80 $ ergab sich ein Aufwärtspotenzial von 76,15 Prozent. Die Aktienprognosen reichten von einem möglichen Tief von 33 $ bis zu einem Hoch von 105 $.

Bitte beachten Sie, dass Preisprognosen falsch sein können. Vorhersagen sollten nicht als Ersatz für Ihre eigene Recherche verwendet werden. Führen Sie vor einer Investition immer Ihre Due-Diligence-Prüfung durch. Und investieren niemals Geld, das Sie sich nicht leisten können, zu verlieren.

Mehr lesen:

What You Need to Know

The week ahead update on major market events in your inbox every week. Subscribe
Capital Com ist ein reiner Ausführungsdienstleister. Das auf dieser Website zur Verfügung gestellte Material dient nur zu Informationszwecken und ist nicht als Anlageberatung zu verstehen.  Jede Meinung, die auf dieser Seite abgegeben wird, stellt keine Empfehlung von Capital Com oder seinen Vertretern dar.  Wir geben keinerlei Zusicherungen oder Gewährleistungen für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen ab.   Wenn Sie sich auf die Informationen auf dieser Seite verlassen, tun Sie dies ausschließlich auf eigenes Risiko.  

Suchen Sie immer noch nach dem Broker Ihres Vertrauens?


Schließen Sie sich den weltweit über 427.000 Tradern an, die sich für das Trading mit Capital.com entschieden haben

1. Konto erstellen und verifizieren

2. Einzahlung tätigen

3. Fertig. Trading starten