Scan to Download ios&Android APP

In welche Aktie investieren: Corona-Impfung ist die Hoffnung auf eine weltweite Konjunkturerholung

18:41, 5 April 2021

Share this article

Have a confidential tip for our reporters?

In welche Aktien investieren 2021

Die Aktienmärkte sind unerwartet holprig ins neue Jahr gestartet. Die Wertpapiere im Bereich Technologie und erneuerbare Energien, die die Rallye im Jahr 2020 angeführt haben, verlieren in den letzten Wochen an Schwung.

Die Aussicht auf eine Rückkehr zur regulären Wirtschaftstätigkeit im Sommer dank der Einführung von Covid-19-Impfstoffen könnte einen Trendwechsel bei Reise- und Unterhaltungsaktien bewirken, nachdem diese im letzten Jahr stark betroffen waren.

Möchten Sie wissen, in welche Aktie investieren? In diesem Artikel verraten wir einige der vielversprechendsten Aktien dieses Jahres als Grundlage für Ihre eigene Recherche.

In Aktien anlegen: Unsere Top-10 im Überblick

In welche Aktien sollte man investieren? Vom Einzelhandel über Gaming, Entertainment und Technologie: In jeder der Branche gibt es Aktien mit einem starken Wachstumspotenzial in diesem Jahr. Hier ist unsere Liste der besten 10 Unternehmen, deren Aktien Sie unbedingt auf Ihrer Watchlist haben sollten. In welche Aktien investieren 2021:

In welche Aktien investieren 2021

  • Disney (DIS)

Die Disney-Aktie markierte am 8. März ein Allzeithoch von 203,02 $. Der Video-Streaming-Dienst Disney+ hat von der Covid-19-Pandemie profitiert, indem er die Verzögerungen bei Kinostarts und die Schließung von Themenparks ausgleichen konnte.

Es gibt ein weiteres Aufwärtspotenzial für die Aktie in diesem Jahr, wenn die Parks wieder öffnen und der Nachholbedarf die Besucherzahlen wahrscheinlich in die Höhe treiben wird.

1m
5m
15m
30m
1H
4H
1D
1W

Die US-Investmentbank JP Morgan hat ein Kursziel von 220 $ je Aktie. Sie gehen davon aus, dass sich die operativen Margen von Disneys Parks schneller erholen werden als bei früheren Konjunktureinbrüchen. Disney hat die Umsatzverluste der Parks besser als erwartet gemeistert und die Schließungen durch Fortschritte im Betrieb und bei den Kundenerlebnissen optimiert, die das Unternehmen bei der Wiedereröffnung in eine stärkere Position versetzen werden als vor der Pandemie, so JP Morgan.

Außerdem gab Disney am 10. März einen neuen Vertrag mit der NHL bekannt, der Werbemöglichkeiten für seine TV- und Streaming-Dienste einschließlich Hulu schafft.

  • DraftKings (DKNG)

Der Aktienkurs des Fantasy-Sportwettbewerb und Sportwettenanbieters DraftKings hat seit Jahresbeginn kräftig zugelegt und zeigt Potenzial für weiteres Wachstum. Die US-Investmentfirma Goldman Sachs erwartet, dass der Online-Sportwettenmarkt in den USA mit einer jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 40 Prozent von heute 900 $ Millionen auf 39 $ Milliarden im Jahr 2033 ansteigen wird, während der Internet-Glücksspielmarkt mit einer CAGR von 27 Prozent auf 14 $ Milliarden wachsen wird, was auf eine günstige Gesetzgebung und die Akzeptanz der Verbraucher zurückzuführen ist. Die Analysten von Goldman Sachs haben ihr Kursziel für DraftKings am 22. März auf 87 $ von 79 $ pro Aktie angehoben.

Anfang des Jahres kündigte der New Yorker Gouverneur die Legalisierung mobiler Sportwetten an.

Laut Goldman Sachs ist dies "ein strategisches Plus" für Sportwettenunternehmen, was DraftKings zu einer der besten Aktien in die man investieren sollte macht.

  • Five Below (FIVE)

Der Discounter Five Below, der Produkte für Kinder und Jugendliche verkauft, meldete für das Jahr 2020 einen Umsatzanstieg von 6,2 Prozent auf 1,96 $ Milliarden, trotz der Auswirkungen der Covid-19-Pandemie auf den Einzelhandel.

Da die Einführung des Corona-Impfstoffs die Hoffnung auf die Rückkehr der Käufer in die Läden weckt, haben die Analysten eine optimistische FIVE-Aktie-Prognose. Das Wertpapier hat seit Jahresbeginn deutlich zugelegt und Anfang März ein Hoch von 205,28 $ verzeichnet.

Laut MarketBeat haben 21 Analysten eine Prognose für die FIVE-Aktie abgegeben. So reichen ihre Kursziele von 116 $ bis 252 $. Der durchschnittliche Preis wird voraussichtlich bei 195,32 $ liegen.

  • Ford (F)

Der traditionsreiche Automobilhersteller erlebt einen neuen Aufschwung, seitdem er in die Elektroautos-Projekte investiert. Vor Kurzem kletterte der Aktienkurs auf ein Vierjahreshoch. Die britische Bank Barclays hob ihr Kursziel am 19. März von 9 $ auf 16 $ an, da Ford wahrscheinlich viel “aggressiver als vom Konsens angenommen” auf Elektrofahrzeuge im Zeitraum 2025-2030 umsteigen wird.

Es wird erwartet, dass Ford bei dem Investorentag im Frühjahr seine EV-Strategie ankündigt und dabei die modulare Elektro-Plattform von Volkswagen auf dem europäischen Markt nutzt.

Goldman Sachs hat seine Schätzungen für die weltweiten EV-Verkäufe ebenfalls angehoben, da sich die Akzeptanz beschleunigt. Es wird prognostiziert, dass die globale EV-Verkaufsquote im Jahr 2025 auf 11 Prozent von zuvor 9 Prozent und im Jahr 2030 auf 25 Prozent von zuvor 18 Prozent steigen wird.

  • Johnson & Johnson (JNJ)

Der US-Pharmariese Johnson and Johnson bietet Anlegern die Möglichkeit, auf die Einführung des Covid-19-Impfstoffs zu setzen und gleichzeitig das Risiko zu streuen, indem sie von den diversifizierten Umsätzen des Unternehmens in den Bereichen Pharmazeutika, medizinische Geräte und Verbrauchergesundheitsprodukte profitieren.

JNJ ist ein Dividendenkönig, der seit 58 aufeinanderfolgenden Jahren eine steigende Dividende zahlt. Das durchschnittliche Kursziel der Analysten von CNNMoney liegt bei 185 $, was einem potentiellen Anstieg von 12,65 Prozent gegenüber dem letzten Kurs von 164,22 $ entspricht.

What is your sentiment on DIS?

96.41
Bullish
or
Bearish
Vote to see Traders sentiment!
  • Mastercard (MA)

Die Zahlungskartenanbieter Mastercard und Visa (V) sind die besten Aktien, in die man investieren kann, um langfristig vom Übergang von Bargeld zu Karten- und Online-Zahlungen zu profitieren, aber auch unmittelbar von der erwarteten Erholung im Einzelhandel nach der Covid-19-Pandemie.

Die Daten zeigen starke US-Konsumausgaben, die durch die jüngste Runde des staatlichen Konjunkturprogramms in den USA und den Nachholbedarf ausgelöst wurden.

Die Trends in Bezug auf Restaurantbesuche, Flugreisen und Hotelauslastung verbessern sich. Zwar haben die verschärften sozialen Distanzierungsmaßnahmen in Europa die internationalen Ausgaben unter Druck gesetzt, werden sie durch die Massenimpfung mit der Zeit lockerer. Morgan Stanley sieht jede kurzfristige Volatilität als Kaufgelegenheit. Der Finanzdienstleistungskonzern stufte die Mastercard-Aktie mit “Übergewicht” ein und erhöhte sein Kursziel von 377 $ auf 412 $.

  • Netflix (NFLX)

Der Aktienkurs von Netflix kletterte im Jahr 2020 um 64 Prozent, da die Streaming-Plattform zu einer beliebtesten Unterhaltung zu Hause während der Corona-Isolation wurde. Das Wertpapier gehört zu den Top-Aktien der Bank of Montreal (BMO) für das Jahr 2021, und zwar im Vorfeld der Wiederaufnahme des Aktienrückkaufprogramms in der zweiten Jahreshälfte und einer Maßnahme gegen die Weitergabe von Konto-Passwörtern, die zu getrennten Abonnements führen soll.

Die BMO empfiehlt den Verkauf von ViacomCBS, das seit Jahresbeginn um rund 150 Prozent zugelegt hat, um mehr Netflix-Aktien zu kaufen. Die Bank hat ein Kursziel von 700 $ je Aktie gegenüber dem aktuellen Niveau von 535 $.

  • Nvidia (NVDA)

Der Entwickler von Grafikprozessoren und Chipsätzen für PCs und Spielkonsolen Nvidia war in den letzten Jahren eine Lieblingsaktie von Technologie-Investoren. Sie erreichte im Februar ein Allzeithoch von über 600 $. Trotz der jüngsten Kursgewinne besteht weiteres Aufwärtspotenzial für die Aktie, da das Wachstum der Online-Spiele die Nachfrage nach den neuen Grafikprozessoren (GPUs) des Unternehmens antreibt. Laut MarketBeat lautet das durchschnittliche Kursziel der 34 Wall Street Analysten auf 594,31 $. Der potentielle Höchststand liegt bei 800 $, während der Tiefstkurs auf 260 $ geschätzt wird.

Der Videospielentwickler Roblox gilt als eine der Top-Aktien für das Jahr 2021, nachdem er am 10. März an der New Yorker Börse debütierte. Die Social-Gaming-Plattform des Unternehmens mit einer eigenen digitalen Währung, Robux, verzeichnete 2020 ein starkes Nutzerwachstum bei Kindern und Jugendlichen. Die Firma erwartet, dass die Anzahl ihrer täglich aktiven Nutzer (engl.: daily active users, DAUs) im Jahr 2021 34,6 bis 36,4 Millionen erreichen wird, was einem Wachstum von 6 bis 12 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Roblox prognostiziert ein höheres Wachstum im Jahr 2022, da es auf ältere Zielgruppen und Regionen wie Westeuropa und Ostasien abzielt. Die Analysten von Stifel haben die Coverage der Aktie am 22. März mit einer Kaufempfehlung und einem Kursziel von 85 $ aufgenommen, was auf ein Aufwärtspotenzial gegenüber der aktuellen Preisspanne von 60,50 $ bis 79,10 $ hinweist.

  • Walmart (WMT)

Der Einzelhandelsriese Walmart legte im Jahr 2020 um 12 Prozent zu, da die Pandemie das Wachstum der Online-Verkäufe beschleunigte. Das Wertpapier hat im Jahr 2021 bisher deutlich an Wert verloren, da die Investoren in Aktien mit Erholungspotenzial umgeschichtet haben. Die Analysten der Telsey Advisory Group sehen den Pullback jedoch als eine Kaufgelegenheit für die wichtigen Einzelhändler, da sich die Verbraucher an das "One-Stop-Shopping" gewöhnt haben und Unternehmen wie Walmart, Amazon (AMZN), Costco (COST) und Target (TGT) langfristig weiter Marktanteile gewinnen werden.

In Aktien investieren: Prognosen deuten auf neue Höchststände hin

In welche Aktie investieren?

Der schnellste Bärenmarktrückgang von 34 Prozent in 23 Tagen zu Beginn der Covid-19-Pandemie vor einem Jahr führte unerwartet zu der größten 12-Monats-Rallye in der Geschichte nach dem Zweiten Weltkrieg, wobei alle wichtigen Indizes Rekordhochs verzeichneten. Es gibt immer noch Spielraum für einen weiteren Anstieg der Aktienkurse, so die Experten von Raymond James in einem aktuellen Kommentar. Die Analysten sagten: "Während die Sektoren Info-Tech, Health Care und Consumer Discretionary zu den ersten gehörten, die ihre Covid-bedingten Verluste wieder aufholen konnten, haben sich acht der elf S&P 500-Sektoren nun vollständig erholt."

"Während ein Großteil dieser Rallye bis zu diesem Zeitpunkt von einer mehrfachen Expansion angetrieben wurde, gründet sich unsere langfristig positive Einschätzung für den Aktienmarkt nun auf unsere Erwartung einer deutlichen Gewinnsteigerung ... was den S&P 500 auf unser Jahresendziel von 4.180 bringen sollte." 

In welche Aktien jetzt investieren? 

Bei Capital.com können Sie mit Differenzkontrakten (CFDs) auf Aktien handeln. CFDs bieten Ihnen die Möglichkeit, sowohl von bullischen als auch bärischen Kursschwankungen zu profitieren. Eröffnen Sie eine Long-Position, wenn Sie glauben, dass der Aktienkurs einer ausgewählten Aktie steigt, oder gehen Sie eine Short-Position ein und spekulieren darauf, dass er fällt.

Lernen Sie mehr über den CFD-Handel in unseren kostenlosen Online-Kursen. Erfahren Sie in unserem umfassenden Leitfaden, wie man CFDs auf Aktien handeln kann.

Sobald Sie bereit sind, erstellen Sie ein Trading-Konto bei Capital.com und halten Sie sich über die neuesten Marktnachrichten auf dem Laufenden, um die besten Einstiegschancen zu erkennen. In welche Aktie investieren Sie?

Wie viel hätten Sie verdienen können, wären Sie heute eingestiegen? Jetzt erfahren!

Investition
Positionsgröße
Hebel

 

Verkaufen
Kaufen

Spread

Markteröffnungskurs
()
Aktueller Kurs
Gewinn/Verlust*
Provision auf Trade
$ 0

Mehr lesen: Plug-Power-Prognose 2021–2025: Ist gerade ein richtiger Zeitpunkt für die Contrarian-Strategie?

Capital Com ist ein reiner Ausführungsdienstleister.  Das auf dieser Website zur Verfügung gestellte Material dient nur zu Informationszwecken und ist nicht als Anlageberatung zu verstehen.  Jede Meinung, die auf dieser Seite abgegeben wird, stellt keine Empfehlung von Capital Com oder seinen Vertretern dar.  Wir geben keinerlei Zusicherungen oder Gewährleistungen für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen ab.   Wenn Sie sich auf die Informationen auf dieser Seite verlassen, tun Sie dies ausschließlich auf eigenes Risiko.  

Suchen Sie immer noch nach einem Broker, dem Sie vertrauen können?


Schließen Sie sich den über 400.000 Tradern weltweit an, die sich für das Trading mit Capital.com entschieden haben

1. Konto erstellen und verifizieren

2. Tätigen Sie eine Einzahlung

3. Finden Sie Ihren Trade