Ihr Leitfaden zum Handel mit Twitter-Aktien

Handel mit CFDs auf Twitter-Aktien, anderen wichtigen Aktien, Indizes, Forex, Rohstoffen und Kryptowährungen über die prämierte Plattform von Capital.com. Keine Provision. FCA und CySEC reguliert. Bis zur 1:200 Hebelwirkung (nur Profis). Verfügbar für Web und Mobile. KI-Technologie. Traden Sie jetzt.
Zur Marktseite

Artikel teilen

Was ist Twitter?

Twitter Inc. ist ein amerikanischer Online-News und Social-Networking-Service, auf dem User anhand von Beiträgen und Nachrichten, sogenannten Tweets, kommunizieren. 

Twitter ist eine Plattform für öffentlichen Selbstausdruck und Unterhaltung in Echtzeit. Twitter bietet außerdem empfohlene Produkte, damit Inserenten ihre Brands, Produkte und Dienstleistungen promoten können sowie ihre Reichweite und Sichtbarkeit im Twitter-Netzwerk verstärken. Twitter wurde 2007 vom CEO Jack Dorsey und anderen in Kalifornien gegründet. Ende 2018 hatte Twitter 325 Millionen monatlich aktive User. 

Die Twitter-Aktie Handelszeiten 

Twitter-Aktien Trading findet an der NASDAQ-Börse zwischen 9:30 und 16:00 (EST) statt. 

Wie kann man CFDs auf Twitter-Aktien handeln?

Man hat zwei Optionen beim Einstieg in den Handel mit Twitter-Aktien. Erstens kann man Aktien der Unternehmen an den Börsen kaufen, wo sie notiert sind. An der New Yorker Börse beispielsweise können Sie Twitter-Aktien kaufen, so dass Sie eigentlich einen Anteil am Unternehmen erwerben. Das wird als eine langfristige Investition betrachtet, da man auf einen Preisanstieg im Laufe der Zeit wartet.

Handeln Twitter - TWTR CFD

1m
5m
15m
30m
1H
4H
1D
1W

Investieren in Twitter-Aktien kann man ebenfalls anhand von CFDs. Beim Handel mit Differenzkontrakt (CFD) auf eine bestimmte Aktie spekuliert man auf den Preisunterschied des Basiswertes, ohne das Asset tatsächlich besitzen zu müssen. Ein CFD ist ein Finanzinstrument, typischerweise ein Vertrag zwischen einem Broker und einem Anleger, in dem eine Partei sich einverstanden erklärt, der anderen Partei die Wertdifferenz eines Wertpapiers, zwischen Trade-Öffnung und Schließung, zu zahlen. Sie können entweder eine Long-Position (Spekulation auf Preisanstieg) oder eine Short-Position (Spekulation auf Preisrückgang) halten. Das gilt als eine kurzfristige Investition oder Trade, da CFDs hauptsächlich innerhalb kürzerer Zeit genutzt werden, und dies ist eine Alternative zum Twitter-Aktienhandel. 

Der Hauptunterschied zwischen dem Handel von Long-Position mit CFDs und dem Kauf von Wertpapier ist der eingesetzte Hebel. CFDs werden mit Margin gehandelt, d.h., ein Trader kann eine größere Position mit seinem Kapital eröffnen. 

CFDs auf Twitter-Aktien handeln: Warum mit Capital.com? 

Fortgeschrittene KI-Technologie im Kern: Ein News-Feed wie auf Facebook bietet den Nutzern einen personalisierten und einzigartigen Content, der ihren Vorlieben und Präferenzen entspricht. Falls Trader die Entscheidungen trifft, die auf einem Bias beruhen, bietet der innovative SmartFeed eine Reihe von Materialien, um ihn wieder auf die richtige Spur zu bringen. Das neuronale Netz analysiert das Verhalten in der App und schlägt Videos, Artikel und News vor, die zur Optimierung Ihrer Investitionsstrategie verhelfen. 

Handel mit Margin: Mit Angebot von Marginhandel (bis zu 5:1 für Einzelaktien) gewährt Capital.com Ihnen den Zugang zum Twitter-Aktienhandel mit Hilfe von CFDs. 

Handel mit Differenzkontrakten: Beim Handel von Twitter-CFD kaufen Sie nicht den Basiswert selbst, das bedeutet, Sie sind nicht daran gebunden. Sie spekulieren nur auf Anstieg oder Rückgang von Twitter-Aktienkurs. Der CFD-Handel unterscheidet sich nicht vom traditionellen Trading hinsichtlich der Strategien. Ein CFD-Anleger kann 'Short' oder 'Long' gehen, Stop-Loss und Stop-Limit-Aufträge setzen sowie Trading-Szenarien anwenden, die seinen oder ihren Zielen entsprechen. 

Rundum-Handelsanalyse: Die browserbasierte Plattform erlaubt Tradern, mit feinen technischen Indikatoren ihre eigene Marktanalyse und Prognosen zu bilden. Capital.com bietet Live-Markt-Updates und verschiedene Grafikformate an, und ist für Desktop, iOS sowie Android verfügbar. 

Schwerpunkt auf Sicherheit: Capital.com legt einen besonderen Wert auf die Sicherheit. Von der FCA und CySEC zugelassen, entspricht sie allen Vorschriften und versichert, dass Kundendatensicherheit den Vorrang hat. Das Unternehmen ermöglicht dabei, das Geld rund um die Uhr abzuheben, und hält die Mittel der Händler auf getrennt geführten Bankkonten.

Die Twitter Geschichte 

  • Twitter-Firmenübersicht 

Twitter startete als eine Idee, die der Gründer und CEO Jack Dorsey sich als ein Nebenprojekt zu seinem Job im Jahr 2006 ausdachte. Ursprünglich sollte es eine SMS-basierte Kommunikationsplattform werden, wo Gruppen von Menschen mit Hilfe von Status-Updates, wie Open-Texting, miteinander in Kontakt bleiben. Dorsey schlug diese Idee dem Unternehmen, bei dem er damals arbeitete, vor und erhielt die Genehmigung, am Projekt im Rahmen seines Jobs weiterzuarbeiten. 

Die 2007 South By Southwest Konferenz sah eine dreifache Expansion von Twitter-Nutzung, als am Tag der Veranstaltung über 60.000 Tweets versandt wurden. Und dies war der Anfang des Twitter-Aufstiegs zum Welterfolg. 

Im November 2013 ging Twitter an die Börse. Das Unternehmen bot seine Aktien zum Preis von 26 $ und schloß 72 % höher an dem Tag, bei 44,90 $, mit einem Intraday-Hoch von 50,09 $. Der Mitbegründer und später der CEO von Twitter, Evan Williams lancierte ‘Medium’, eine Online-Publishing-Plattform, die Menschen ermutigte, längere Texte als bei Twitter zu schreiben, damals höchstens 140 Zeichen (aktuell 280 Zeichen). 

FAQ

Der größte Konkurrent von Twitter ist ohne Zweifel der Sozialnetzwerk-Riese Facebook. Mit monatlich über 2 Milliarden User und als eines der größten Unternehmen der Welt hinsichtlich der Marktkapitalisierung, geht es um den Social-Network-Erfolg, den alle anderen nachstreben.

Snapchat, eine multimediale mobile Applikation als Gegensatz zu einem sozialen Netzwerk, ist ebenfalls ein Hauptkonkurrent für Twitter. Snapchat holt langsam Unternehmen wie Facebook und Twitter, mit 166 Millionen aktiven Nutzern täglich, auf.

Instagram, eine Tochterfirma von Facebook seit 2012, ist ein Desktop und Mobile-basiertes Netzwerk, bei dem sich alles ums Teilen von Bildern und Videos dreht. Instagram hat seit seiner Einführung im Jahr 2010 an Popularität stark gewonnen. Und seit Mitte 2017 hat der Service über 700 Millionen User, was es zu einem würdigen Konkurrenten von Twitter macht. 

Twitter ist ein Bestandteil vom S&P 500-Index.

Wie bei jedem Eigenkapital sind Quartalsgewinnankündigungen sowie finanzielle Leistung des breiteren Aktienmarkts die zwei wesentlichen Faktoren, wenn es um die Performance der Twitter-Aktie geht.

Etwas Genaueres für den Twitter-Aktienkurs ist die Zahl der monatlich aktiven User. Monatlich aktive User sind ein Schlüsselindikator für Trader, da es ein Leitindikator des Twitter-Wachstums ist. Die Zahl der zusätzlichen monatlich aktiven User hat die Macht, den Aktienkurs in die Höhe zu treiben, wenn es einen starken Zuwachs gibt, und ihn natürlich zu stürzen, wenn sie zurückgeht.

Andere Faktoren umfassen: Outperformance, falls Twitter den breiteren Social-Media-Bereich auf den Märkten übertrifft, sowie Gewinnüberraschungen von Twitter, wenn es seine Quartalsergebnisse bekannt gibt - das alles beeinflusst den Twitter-Aktienkurs.

Open a trading account in less than 3 min

Open Now
Artikel teilen