Scan to Download ios&Android APP


Goldpreisentwicklung Analyse: Wann wird der Goldkurs wieder 2.000 $ erreichen?


Aktualisiert

Share this article
In this article:
  • Gold
    Gold
    1740.78 USD
    1.34 +0.080%
Tags

Have a confidential tip for our reporters?

Goldkurs-Prognose

Suchen Sie nach der aktuellsten Goldpreisentwicklung Analyse? Unsere Goldpreis Prognose basiert auf Daten aus verschiedenen Vorhersage-Quellen. Die Grundlage ihrer Goldkurs Prognose ist die Einschätzungen der Goldpreisentwicklung durch Marktexperten. Sie können sich jedoch irren. Auch der bisherige Kursverlauf ist keine Garantie für die Tendenz in der Zukunft.

Die Edelmetallpreise gerieten im September unter Druck, als der US-Dollar ein Jahreshoch erreichte und die steigenden Anleiherenditen einen Ausverkauf bei Gold auslösten.

Gold hat den Markt in den letzten Monaten verwirrt, da eine wachsende Inflation normalerweise für Anleger, die ihr Engagement in dem Edelmetall erhöhen, förderlich wäre. 

Die Erwartung der Zentralbanken, dass die Inflation nur vorübergehend ist und die wirtschaftliche Erholung von der Covid-19-Pandemie es ihnen ermöglichen wird, die Geldpolitik bis 2022 zu straffen, ist jedoch einer der Hauptgründe für den Rückgang des Goldpreises.

Was bedeutet das für die künftige Goldkursentwicklung? Wird der Preis in Zukunft wieder steigen? 

In diesem Artikel werfen wir einen Blick auf die jüngste Entwicklung des Goldpreises sowie die aktuellste Goldkurs-Prognose der Analysten für die kommenden Monate.

Gold fällt, während der Dollar auf ein Jahreshoch klettert

Der Goldpreis sank am 29. September auf 1.722,90 $ pro Unze und damit auf den niedrigsten Stand seit März, nachdem er Ende 2020 noch bei 1.895,10 $ gelegen hatte. Der Rückgang des Goldpreises wurde durch die Stärke des US-Dollars beschleunigt, was die Anleger dazu veranlasste, höhere Renditen für ihr Geld zu erzielen, indem sie den Dollar und nicht das Edelmetall hielten.

Gold preis chart

Am selben Tag kletterte der US-Dollar-Index (DXY), der den Dollar gegenüber einem Währungskorb misst, zum ersten Mal seit Oktober 2020 über 94. Der Markt reagierte auf die jüngsten Hinweise der US-Notenbank, dass sie ihre monatlichen Anleihekäufe in Höhe von 120 $ Milliarden zurückfahren und die Zinssätze früher als erwartet im Jahr 2022 anheben könnte.

dxy chart

Der Dollar fand auch Unterstützung, als der offizielle chinesische Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe im September unter die Marke von 50 fiel (von 50,1 im August auf 49,6) und damit zum ersten Mal seit Beginn der Pandemie eine Schrumpfung verzeichnete. Die Aktivität der Fabriken wurde durch Beschränkungen der Stromversorgung und Maßnahmen zur Verringerung der Umweltverschmutzung sowie die Besorgnis über die Auswirkungen der Schuldenkrise des chinesischen Immobilienriesen Evergrande auf die Gesamtwirtschaft beeinträchtigt.

Der Silberpreis fiel aufgrund der breiteren industriellen Verwendung des Metalls noch stärker. Dadurch stieg das Gold-Silber-Verhältnis (die Anzahl der Silber-Unzen, die benötigt werden, um eine Unze Gold zu kaufen) zum ersten Mal seit einem Jahr auf über 80. Dies deutet darauf hin, dass die Anleger Silber nutzen, um eine Position in der chinesischen Wirtschaft und Produktionstätigkeit einzugehen. 

gold / silver ratio chart

Der Goldpreis befindet sich seit Anfang September, als der S&P 500 Index (US500) in den USA ein neues Allzeithoch erreichte, in einem Abwärtstrend. Am 3. September notierte der Kurs auf einem Zweimonatshoch von über 1.833 $ pro Unze, nachdem er am 9. August auf 1.726,50 $ gefallen war. 

Anfang Juni war der Goldpreis zum ersten Mal seit Januar über die Marke von 1.900 $ geklettert, was die Erwartung weckte, dass er wieder die psychologische Marke von 2.000 $ pro Unze erreichen könnte. Nachdem der Goldpreis jedoch wichtige Unterstützungsniveaus durchbrochen hat, konnte er sich nicht wieder erholen. 

Wie sind die Aussichten für Gold nach dem Einbruch? Wie sieht die Goldkursentwicklung-Prognose der Analysten aus?

Goldkurs-Prognose: Welche Niveaus sind zu beachten?

Die technische Analyse von Nicky Shiels, Group Head of Metals Strategy bei MKS PAMP, zeigt, dass sich Gold mit 1.730 $ pro Unze auf demselben Niveau befindet wie zu der Zeit, “als Bitcoin seinen Höchststand von 60.000 $ erreichte und sich die ganze Aufregung um Kryptowährungen drehte, weniger um Edelmetalle. Die wichtige Marke von 1.675 $ (dreifacher Boden, aber auch in der Nähe des Punktes, an dem die meisten Inhaber von börsengehandelten Fonds “Long” sind) ist nicht weit entfernt. Jenseits von 1.560 $ hat Gold technisch gesehen die gesamte “Covid-Prämie” ausradiert (was wir für eine Übertreibung halten)”. 

Der Goldpreis müsste den alten Boden bei 1.750 $ zurückerobern, bevor der gleitende 50-Tage-Durchschnitt bei 1.786 $ in Sichtweite ist, wodurch die aktuellen Käufe der Zentralbanken wieder ins Geld gehen würden, da sie derzeit über 1.800 $ liegen.

Shiels schrieb in einem kürzlich erschienenen Bericht: "Da das "Taper"-Programm der US-Notenbank für stärkeren kurzfristigen Gegenwind sorgt (im Vergleich zu längerfristigem Rückenwind wie dem fiskalischen Kurs der USA), bedarf es eines Katalysators aus dem linken Feld, damit Gold das Biden-Top (1.910 $) zurückerobern kann". 

Die Basisprognose von MKS PAMP geht von einem durchschnittlichen Goldpreis von 1.850 $ pro Unze im Jahr 2022 aus, gegenüber 1.800 $ im Jahr 2021, mit einem potenziellen Höchststand von 2.200 $ und einem möglichen Tiefstwert von 1.400 $ pro Unze.

gold price

Auch die Analysten von Zaner konzentrieren sich auf die technischen Niveaus, die auf das Potenzial für einen weiteren Preisrückgang hindeuten. Sie schrieben am 30. September: "Wir sehen den vorherrschenden Trend bei Gold und Silber weiterhin abwärts gerichtet, da das Gerede über das Tapering weiterhin täglich die Schlagzeilen überschwemmt und, was noch wichtiger ist, es Anzeichen dafür gibt, dass sich die chinesische Wirtschaft aufgrund von Delta, Energieknappheit und/oder verstärkter Regulierung durch die chinesische Regierung verlangsamt".

What is your sentiment on Gold?

1740.78
Bullish
or
Bearish
Vote to see Traders sentiment!
"Es ist unwahrscheinlich, dass das Gerede über das Tapering in absehbarer Zeit vom Markt verschwinden wird, und die Dollar-Stärke scheint sich fortsetzen zu können. Mit dem Ausbruch nach unten beim Dezember-Goldpreis... liegt das nächste kritische Ziel bei 1.721,50 $, wobei ein weiteres Unterstützungsniveau beim August-Tief von 1.718,90 $ ist."

Die Analysten von TD erklärten in einer aktuellen Analyse: "Da die globalen Märkte den Ausstieg der Fed zunehmend einpreisen, hat der daraus resultierende Ausbruch bei den Treasury-Renditen aggressive CTA-Ströme bei den globalen Zinsen ausgelöst. Während das "Reden über das Reden" über das Tapering dem Signalkanal der quantitativen Lockerung den Stachel genommen hat, spiegelt der jüngste Anstieg der Zinssätze wahrscheinlich auch den Aktieneffekt wider, der wiederum die Edelmetalle belastet”. 

"Die sich abschwächenden Momentum-Signale dürften vielmehr ein CTA-Verkaufsprogramm auslösen, das das gelbe Metall weiter belasten könnte. Dennoch hat sich die Preisentwicklung im Vergleich zu Staatsanleihen und realen Renditen weitgehend in Grenzen gehalten, was eine sauberere diskretionäre und trendfolgende Positionierung bei Gold widerspiegelt, die verhindern sollte, dass sich eine Schwäche in eine Flucht verwandelt." 

“Die Anzeichen deuten zunehmend auf "stagflationäre" Kräfte hin - ein Narrativ, das nach wie vor in aller Munde ist, da die Marktteilnehmer eine Periode hoher Inflation und verlangsamten Wachstums erwarten, was sich jedoch noch nicht in zusätzlichem Interesse für Gold niedergeschlagen hat.”

In der Zwischenzeit haben die Analysten der ANZ in einer aktuellen Studie festgestellt:

"Die US-Notenbank hat signalisiert, dass Tapering und Zinserhöhungen vor der Tür stehen. Dennoch glauben wir, dass negative Realrenditen und Inflationserwartungen die Investitionsnachfrage stützen sollten.”

Sie fügten hinzu: "Es wird erwartet, dass der USD schwach bleibt, da andere Zentralbanken mit ihrem Tapering und ihren Zinserhöhungen der Fed voraus sein werden. Die physische Nachfrage ist robust, unterstützt durch starke Käufe der Zentralbanken. Auch in China und Indien zieht die Verbrauchernachfrage an". 

Die ANZ geht davon aus, dass der Goldpreis bis Ende des Jahres wieder die Marke von 1.900 $ erreicht und dann bis Ende 2022 auf 1.550 $ pro Unze fällt.

long term gold forecast

Bei der Betrachtung von Analystenkommentaren ist es wichtig zu bedenken, dass sie sich in ihren Schätzungen irren können. Sie sollten immer eigene Recherchen anstellen, um sich ein Bild von den Aussichten für einen Vermögenswert und den entsprechenden Marktbedingungen zu machen.

Wie und wo kann man mit Gold handeln?

Wie lautet Ihre Goldkurs-Prognose? Möchten Sie Ihr Portfolio mit dem Edelmetall ergänzen? Eine Möglichkeit, mit Gold zu handeln, sind Differenzkontrakte (CFDs) bei Capital.com. 

Mit CFDs können Sie sowohl von bullischen als auch bärischen Preisschwankungen profitieren. Wenn Sie erwarten, dass der Goldpreis steigt, eröffnen Sie eine Long-Position. Wenn Sie glauben, dass er fallen wird, gehen Sie eine Short-Position ein. 

Ein weiterer Vorteil des CFD-Handels besteht darin, dass Sie mit einem kleineren Anfangskapital deutlich größere Positionen eröffnen können. Sie sollten sich jedoch darüber im Klaren sein, dass der Einsatz von Hebel auch Ihre Verluste erhöhen kann, wenn sich der Kurs gegen Ihre Position entwickelt.

Vergewissern Sie sich, dass Sie die Funktionsweise von CFDs verstanden haben, bevor Sie einsteigen. In unserem umfassenden Leitfaden erfahren Sie mehr über das CFD-Trading. 

Recherchieren Sie selbst und denken Sie immer daran, dass Ihre Entscheidung, mit CFDs zu handeln, davon abhängt, wie risikofreudig Sie sind, wie gut Sie sich mit diesem Markt auskennen, wie breit Ihr Anlageportfolio gestreut ist und wie wohl Sie sich fühlen, wenn Sie Geld verlieren. Investieren Sie nie mehr, als Sie sich leisten können, zu verlieren.

Eröffnen Sie ein Trading-Konto bei Capital.com und bleiben Sie auf dem Laufenden über die neuesten Goldpreis-Nachrichten, Analysen und Prognosen, um die besten Einstiegschancen zu erkennen.

FAQ

Ist Gold jetzt eine gute Investition?

Einige Anleger entscheiden sich für Goldinvestition, um ihr Portfolio zu diversifizieren und sich gegen einen Kursrückgang bei Aktien und Anleihen abzusichern. Ob Gold derzeit eine gute Investition für Sie ist, hängt jedoch von Ihren Aussichten für den Markt ab und davon, ob Sie einen Aufschwung oder einen weiteren Rückgang des Marktes erwarten.

Was treibt den Goldpreis an?

Die Goldkursentwicklung wird von makroökonomischen Faktoren wie Zinssätzen, Inflation, Industrieproduktion und dem Wert des US-Dollars sowie der Stimmung an den Aktienmärkten beeinflusst. Die Anleger betrachten Gold in der Regel als sicheren Hafen, kaufen es in Zeiten wirtschaftlicher und politischer Unsicherheit und verkaufen es, wenn das Vertrauen in risikoreichere Anlagen wächst.

Wird der Goldpreis im Jahr 2021 steigen oder fallen?

Die Aussichten für den Goldpreis für den Rest des Jahres hängen von der Inflationspolitik der Zentralbanken in den USA und anderen großen Volkswirtschaften ab.

Mehr lesen: Erdgaspreisentwicklung: Was kommt nach dem 7,5-Jahreshoch?

Capital Com ist ein reiner Ausführungsdienstleister.  Das auf dieser Website zur Verfügung gestellte Material dient nur zu Informationszwecken und ist nicht als Anlageberatung zu verstehen.  Jede Meinung, die auf dieser Seite abgegeben wird, stellt keine Empfehlung von Capital Com oder seinen Vertretern dar.  Wir geben keinerlei Zusicherungen oder Gewährleistungen für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen ab.   Wenn Sie sich auf die Informationen auf dieser Seite verlassen, tun Sie dies ausschließlich auf eigenes Risiko.  

Suchen Sie immer noch nach einem Broker, dem Sie vertrauen können?


Schließen Sie sich den über 400.000 Tradern weltweit an, die sich für das Trading mit Capital.com entschieden haben

1. Konto erstellen und verifizieren

2. Tätigen Sie eine Einzahlung

3. Finden Sie Ihren Trade