CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko eines schnellen Geldverlustes. 84 % der Kleinanlegerkonten machen Verluste beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.

Einscannen zum Herunterladen der iOS&Android App

Was ist ein finanzielles Risiko?

Finanzielles Risiko beschreibt das Risiko, wenn ein Unternehmen seine Verpflichtungen zur Rückzahlung der Schulden nicht erfüllen kann.

Dies kann bedeuten, dass potenzielle Investoren das in das Unternehmen investierte Geld verlieren werden. Je mehr Schulden ein Unternehmen hat, desto höher ist das potenzielle finanzielle Risiko.

Wo haben Sie von finanziellem Risiko gehört?

Jeder, der Investitionen in Betracht zieht, wird vor verschiedenen Arten von finanziellem Risiko wie Währungsrisiko und Möglichkeiten zu seiner Minderung wie Absicherung gewarnt.

Finanzielles Risiko erklärt man als etwas, dem alle Unternehmen ausgesetzt sind.  Anteilsinhaber und potenzielle Aktionäre müssen sich dessen bewusst sein.

Alles Wissenswerte über finanzielles Risiko

Bei der Entscheidung, ob in ein bestimmtes Unternehmen zu investieren, sollte das potenzielle finanzielle Risiko berücksichtigt werden. Ist sein Cashflow ausreichend, um die Schulden zu decken? Wie ist das Verhältnis zwischen Schulden und Kapital?

Das letztere ist nur eines der vielen Verhältnisse des finanziellen Risikos, die Investoren helfen können.

Die anderen sind der Verschuldungsgrad sowie die Zinsdeckung.

Zu den weiteren Risikoarten zählen das Kreditrisiko (bei dem eine Gegenpartei ihre Schulden nicht bezahlen kann), das Liquiditätsrisiko (bei dem der Cashflow des Unternehmens unzureichend ist), das Währungsrisiko (in Form von Wechselkursschwankungen), das Risiko ausländischer Investitionen (wenn das Auslandsvermögen des Unternehmens in Gefahr sein könnte) und das Vermögensrisiko (bei dem der Wert der Absicherung von Vermögenswerten eines Unternehmens sinken kann).

Suchen Sie immer noch nach dem Broker Ihres Vertrauens?

Schließen Sie sich den weltweit über 480.000 Tradern an, die sich für das Trading mit Capital.com entschieden haben

1. Konto erstellen und verifizieren 2. Einzahlung tätigen 3. Fertig. Trading starten