Ihr Leitfaden zum Handel mit FTSE 100 Index

Handel mit FTSE 100 CFDs, anderen wichtigen Indizes, Forex, Aktien, Kryptowährungen und Rohstoffen über die prämierte Plattform von Capital.com. Keine Provision. FCA und CySEC reguliert. Bis zur 1:200 Hebelwirkung (nur Profis). Verfügbar für Web und Mobile. KI-Technologie. Traden Sie jetzt.
Zur Marktseite

Artikel teilen

Warum ist der FTSE 100 wichtig für Trader?

Der Financial Times Stock Exchange 100 Index, auch als der FTSE 100 Index bekannt, ist der Aktienindex der 100 Unternehmen mit der höchsten Marktkapitalisierung an der Londoner Börse. Der FTSE 100 wird häufig als das Gesundheitsmaß der britischen Wirtschaft betrachtet. Der FTSE 100 repräsentiert rund 81 % des Wertes des britischen Markts an der Londoner Börse. 

FTSE

Die FTSE 100 Handelszeiten

Die Haupthandelszeiten für den FTSE 100 sind zwischen 8:00 und 17:00 Uhr (GMT). 

Wie kann man CFD auf FTSE 100 handeln? 

Aufgrund seiner Volatilität und Liquidität, ist der FTSE 100 einer der beliebtesten und stark gehandelten Indizes auf dem Markt. Wie jeder Börsenindex kann der FTSE nicht wie eine Aktie gekauft und verkauft werden. Aber mithilfe von Differenzkontrakten (CFD) kann man den FTSE 100 handeln. Der CFD-Handel mit FTSE 100 ermöglicht es Ihnen, Long- oder Short-Positionen einzugehen, ohne sich mit konventionellen Börsen auseinandersetzen zu müssen.

Wie wird der FTSE 100 berechnet? 

Der FTSE 100 umfasst 100 der besten britischen Unternehmen nach Marktkapitalisierung. Der Index wird von der FTSE Gruppe, einer Tochtergesellschaft der Londoner Börse, analysiert und zusammengestellt. 

Die Konstituenten des FTSE 100 werden quartalsweise gewählt, in der Regel im März, Juni, September und Dezember. Bei diesem Vorgang ermittelt man die Marktkapitalisierung der Unternehmen und es wird entschieden, ob die Unternehmen in den Index aufgenommen werden. Da das Vermögen der Unternehmen im FTSE 100 steigt und fällt, werden einige Unternehmen den Index verlassen und andere den Platz übernehmen. 

UK 100 - UK100 CFD handeln

1m
5m
15m
30m
1H
4H
1D
1W

Es gibt weitere Voraussetzungen, nebst hoher Marktkapitalisierung, die beachtet werden müssen. Diese umfassen:

  • Vollständige Auflistung an der LSE
  • Einhaltung der Normen hinsichtlich der Nationalität und Unternehmensliquidität 
  • Gewährleistung des Streubesitzes in Höhe von 20 % (durch die Bevölkerung gehaltene Aktien) 

Sobald die Liste der FTSE Unternehmen für das nächste Quartal festgelegt ist, werden die Werte für jedes Unternehmen alle 15 Sekunden im Index während der Handelszeiten aktualisiert. 

FTSE 100 handeln: Warum mit Capital.com?

Fortgeschrittene KI-Technologie im Kern: Ein News-Feed wie auf Facebook bietet den Nutzern einen personalisierten und einzigartigen Content, der ihren Vorlieben und Präferenzen entspricht. Falls Trader die Entscheidungen trifft, die auf einem Bias beruhen, bietet der innovative SmartFeed eine Reihe von Materialien, um ihn wieder auf die richtige Spur zu bringen. Das neuronale Netz analysiert das Verhalten in der App und schlägt Videos, Artikel und News vor, die zur Optimierung Ihrer Investitionsstrategie verhelfen. 

Handel mit Margin: Mit dem Angebot von Marginhandel (20:1 für große Indizes), gewährt Capital.com Ihnen den Zugriff auf den FTSE 100 Index mithilfe von CFDs.

Handel mit Differenzkontrakten: Beim CFD-Trading auf FTSE 100 Index spekulieren Sie auf seinen Preisanstieg oder -rückgang. Der CFD-Handel unterscheidet sich nicht vom traditionellen Trading hinsichtlich der damit verbundenen Strategien. Ein CFD-Trader kann 'short' oder 'long' gehen, Stop-Loss und Stop-Limit-Aufträge setzen sowie Trading-Szenarien anwenden, die seinen oder ihren Zielen entsprechen. 

Rundum-Handelsanalyse: Die browserbasierte Plattform erlaubt Tradern, mit feinen technischen Indikatoren ihre eigene Marktanalyse und Prognosen zu bilden. Capital.com bietet Live-Markt-Updates und verschiedene Grafikformate an, und ist für Desktop, iOS sowie Android verfügbar. 

Schwerpunkt auf Sicherheit: Capital.com legt einen besonderen Wert auf die Sicherheit. Von der CySEC zugelassen, entspricht sie allen Vorschriften und versichert, dass Kundendatensicherheit den Vorrang hat. Das Unternehmen ermöglicht dabei, das Geld rund um die Uhr abzuheben und hält die Gelder der Händler auf getrennt geführten Bankkonten.

Die FTSE 100-Unternehmen

Liste der Unternehmen, die im FTSE 100 Index aktuell vertreten sind, entsprechend den Änderungen vom 28. Juni 2018:

Name Verkaufen Kaufen Änderg.%

Die FTSE 100 Geschichte 

Eingeführt im Jahr 1984 als ein Joint Venture der Londoner Börse (LSE) und der Financial Times, ist der FTSE 100 einer der ältesten Indizes im Vereinigten Königreich. Im August 1997 überschritt der FTSE die Grenze von 5.000 Punkten und erreichte am 20. Dezember 1999, während der Dotcom-Blase, den Höchststand von 6.930,2; ein Rekord, der sich innerhalb der nächsten 15 Jahre gehalten hat. 

Im Wesentlichen wurde dies durch massive Gewinne bei Telekommunikation-, Medien- und Technologie-Unternehmen beeinflusst. Allerdings, Anfang der 2000er, begann die Dotcom-Blase zu platzen, und zum Frühling 2003 war der FTSE 100 wieder unter 4.000 Punkten. Am 22. Mai 2018 erreichte der FTSE 100 einen historischen Höchststand von 7.903,5 Punkten und schloss den Tag mit 7.877,45. 

Die FTSE 100-Performance 

Die FTSE 100-Performance, historische Kursdaten und FTSE 100 Chart, siehe unten:

FAQ

Der FTSE 250 ist ein kapitalgewichteter Index, der aus 101. bis 350. größten Unternehmen an der Londoner Börse besteht. Er wird von der gleichen Gruppe (FTSE Group) wie der FTSE 100 betrieben. Der FTSE 250 gilt als ein besserer Indikator für die britische Wirtschaft, da viele seiner Konstituenten ihre Profite zum großen Teil im Vereinigten Königreich und nicht im Ausland erlangen. 

Der FTSE 100 ist von einer Reihe der Faktoren betroffen. Die Gewinnberichte der börsennotierten Aktien sind dabei einer der wesentlichen Index-Treiber. Egal ob der Bericht positiv oder negativ ist, kann er eine dramatische Wirkung auf den Aktienkurs und somit auch auf den Index haben. Änderungen in einem bestimmten Industriebereich können ebenfalls eine große Auswirkung auf den Index haben. Zum Beispiel, wenn die Ölpreise in der Vergangenheit niedrig gewesen sind, sind die verwandten Sektoren, wie Bergbau, Bau und Erdölerzeugung dadurch belastet und schwächen so den FTSE 100

Zwar ist die Mehrheit der FTSE 100-Unternehmen im Vereinigten Königreich ansässig, haben in Europa geschehene Nachrichten, politische und wirtschaftliche Veränderungen eine Auswirkung auf den Index. Dies beruht darauf, dass der Umsatz vieler FTSE-Konstituenten außerhalb des VK erzeugt wird. Zum Beispiel, die 5 im FTSE gelisteten Ölkonzerne können von Ereignissen im Nahen Osten betroffen werden. Außerdem, wie alle makroökonomischen Indikatoren im VK, beeinflussen auch britische Inflationsberichte der Bank von England sowie Zinsänderungen die FTSE 100 Performance.

Der FTSE 250 ist ein besserer Indikator der britischen Wirtschaft, weil die Mehrheit der FTSE 100-Unternehmen ihren Umsatz im Ausland erwirtschaften. So spiegelt die FTSE 100 Performance die Bedingungen der globalen Wirtschaft besser als der britischen Wirtschaft wider. Die FTSE 250-Firmen dagegen erzielen den größeren Anteil ihrer Umsätze im VK. Deshalb ist der Index für die britischen Wirtschaftsbedingungen relevanter.

Der FTSE All-Share-Index ist eine Zusammenstellung von dem FTSE 100, FTSE 250 und FTSE SmallCap Index. Es ist ein kapitalgewichteter Index, der aus rund 600 Unternehmen besteht.


Artikel teilen