Ihr Leitfaden zum Handel mit CAC 40

Handel mit CAC 40 CFDs, anderen wichtigen Indizes, Forex, Aktien, Rohstoffen und Kryptowährungen über die prämierte Plattform von Capital.com. Keine Provision. FCA und CySEC reguliert. Bis zur 1:200 Hebelwirkung (nur Profis). Verfügbar für Web und Mobile. KI-Technologie. Traden Sie jetzt.
Zur Marktseite

Artikel teilen

Warum ist der CAC 40 (Französischer Aktienindex) wichtig für Trader?

Der CAC (Cotation Assistée en Continu) 40 ist ein französischer Leitaktienindex. Er repräsentiert die 40 wichtigsten Unternehmen mit der höchsten Marktkapitalisierung unter den 100 gelisteten an der Pariser Börse Euronext.  

Es ist einer der größten europäischen Aktienmärkte und deshalb auch einer der wichtigsten nationalen Indizes der paneuropäischen Börsengruppe Euronext.

CAC

Die CAC 40 (Französischer Aktienindex) Handelszeiten

Die Haupthandelszeiten für den CAC 40 sind zwischen 9:00 und 17:30 (MEZ).

Wie kann man CFD auf den CAC 40 handeln?

Der CAC 40 ist einer der beliebtesten und stark gehandelten Indizes der Euronext Gruppe. Er hat die Tendenz, volatil zu sein. Wie jeder Aktienindex, kann der CAC 40 nicht wie ein Eigenkapital gekauft oder verkauft werden. Anhand von Differenzkontrakten (CFDs) können Sie aber den CAC 40-Index handeln. Beim CAC Index-Trading mit CFDs können Sie ‚long’ oder ‚short’ gehen, ohne sich mit konventionellen Börsen auseinandersetzen zu müssen.

Wie wird der CAC 40 berechnet?

Der CAC 40 besteht aus 40 besten Unternehmen Frankreichs, die an der Börse Euronext in Paris aufgelistet sind. Der Index wird von Euronext, der Europäischen Börse, zusammengestellt und überprüft. 

Die CAC 40 Unternehmen werden quartalsweise geprüft. Sie werden anhand der Kombination von zwei Rankings ausgewählt: erstens, dem Wert des festgelegten Umsatzes in den letzten 12 Monaten und schließlich der streubesitzadjustierten Marktkapitalisierung.

France 40 - FR40 CFD handeln

1m
5m
15m
30m
1H
4H
1D
1W

Der CAC 40-Index setzt sich aus diesen 40 stärksten Unternehmen zusammen. Dabei werden die Unternehmen auf den Plätzen von 36 bis 45 in die Gewinner-Verlierer Pufferzone gesetzt, mit Vorrang für die im Index bereits vertretenen Unternehmen. Beachten Sie, dass in einigen Fällen Unternehmen aus anderen Euronext-Börsen ebenfalls einen Platz im CAC 40 erhalten können. 

CAC 40 Trading: Warum mit Capital.com?

Fortgeschrittene KI-Technologie im Kern: Ein News-Feed wie auf Facebook bietet den Nutzern einen personalisierten und einzigartigen Content, der ihren Vorlieben und Präferenzen entspricht. Falls der Trader die Entscheidungen trifft, die auf einem Bias beruhen, bietet der innovative SmartFeed eine Reihe von Materialien, um ihn wieder auf die richtige Spur zu bringen. Das neuronale Netz analysiert das Verhalten in der App und schlägt Videos, Artikel und News vor, die zur Optimierung Ihrer Investitionsstrategie verhelfen. 

Handel mit Margin: Mit dem Angebot von Marginhandel (20:1 für den Handel mit größten Indizes), gewährt Capital.com Ihnen den Zugriff auf den CAC 40-Index mithilfe von CFDs.

Handel mit Differenzkontrakten: Beim CFD-Handel auf CAC 40-Index, spekulieren Sie auf seine steigende oder fallende Kurse. Der CFD-Handel unterscheidet sich nicht vom traditionellen Trading hinsichtlich der damit verbundenen Strategien. Ein CFD-Anleger kann 'short' oder 'long' gehen, Stop-Loss und Stop-Limit-Aufträge setzen sowie Trading-Szenarien anwenden, die seinen oder ihren Zielen entsprechen. 

Rundum-Handelsanalyse: Die browserbasierte Plattform erlaubt Tradern, mit feinen technischen Indikatoren ihre eigene Marktanalyse und Prognosen zu bilden. Capital.com bietet Live-Markt-Updates und verschiedene Grafikformate an und ist für Desktop, iOS sowie Android verfügbar. 

Schwerpunkt auf Sicherheit: Capital.com legt einen besonderen Wert auf die Sicherheit. Von der CySEC zugelassen, entspricht sie allen Vorschriften und versichert, dass Kundendatensicherheit den Vorrang hat. Das Unternehmen ermöglicht dabei, das Geld rund um die Uhr abzuheben, und hält die Mittel der Trader auf getrennt geführten Bankkonten.

Die CAC 40-Unternehmen

Liste der Unternehmen, die im CAC 40-Index aktuell vertreten sind (gemäß den Änderungen vom 24. September 2018):

Name Verkaufen Kaufen Änderg.%

Die CAC 40 Geschichte 

Der CAC bezieht seinen Namen von Paris Bourse, der historischen Börse, dem Automatisierungssystem ‘Cotation Assistée en Continu’, das als ‘Fortlaufend Unterstützte Notierung’ übersetzt werden kann. Der Index wurde am 31. Dezember 1987 mit einem Basiswert von 1.000 eingeführt, was einer Marktkapitalisierung von 370.437,433,95.70 französischer Franken entspricht. Der bisherige Höchststand des Indexes liegt bei 6922.33 Punkten. Wie bei vielen anderen wichtigen Indizes, wurde der Stand auf dem Höhepunkt der dot.com-Blase im September 2000 erreicht.

Die CAC 40-Performance

Die CAC 40-Performance, historische Kursdaten und CAC 40 Chart, siehe unten:

FAQ

Der CAC Next 20 ist ein Aktienindex der an der Euronext in Paris, oder manchmal an der Euronext in Amsterdam, gelisteten Unternehmen. Der Index erfasst die 20 Unternehmen, deren Marktkapitalisierung und Umsatz nach den 40 Unternehmen im CAC 40 gereiht sind. Die Unternehmen aus der CAC Next 20 Liste sind mögliche Kandidaten, die Mitglieder vom CAC 40-Index zu ersetzen. Der CAC Next 20 wurde am 31. Dezember 2002, genau 15 Jahre nachdem der CAC 40 erschien, eingeführt. 

Aufgrund von Verteilung der Marktkapitalisierung, ist der CAC 40 besonders empfindlich gegenüber gewissen Änderungen von Angebot und Nachfrage bestimmter Güter und Dienstleistungen. Aktienkurse der größten Unternehmen haben eine unverhältnismäßige Auswirkung auf den Index. Z. B. Total, ein multinationales Öl- und Gasunternehmen, ist die größte Aktie im CAC 40. Deshalb kann der Index unmittelbar von Ölpreisänderungen betroffen werden, was den Aktienwert von Total wiederum beeinflusst. Das exakt gleiche Prinzip gilt für die Aktie von Sanofi, dem führenden Pharmakonzern. Wenn ein neues Medikament zugelassen wird, soll die Aktie erwartungsgemäß steigen, was eine Auswirkung auf den Index hat. Oder umgekehrt, wenn das Patent ausläuft und das Unternehmen sich dem Wettbewerb stellen muss, soll die Aktie fallen und dadurch auch den Index beeinflussen. 

Globale wirtschaftliche Veränderungen, Trends und nationale Ereignisse, wie Präsidentschaftswahlen in Frankreich, Kriege und Naturkatastrophen, haben eine unglaubliche Auswirkung auf den Index. Auch französische soziale und geopolitische Fragen haben einen starken Einfluß auf den CAC 40 Kurs. Bei der Präsidentschaftswahl in Frankreich im Jahr 2017 könnte der CAC 40 steigen oder fallen, abhängig davon, ob Macron oder Le Pen jeweils bei den Wahlen vorne liegen würde. Zudem haben auch französische makroökonomische Indikatoren eine Auswirkung auf den CAC 40 Kurs.

Open a trading account in less than 3 min

Open Now
Artikel teilen