CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko eines schnellen Geldverlustes. 87.41 % der Kleinanlegerkonten machen Verluste beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.

Einscannen zum Herunterladen der iOS&Android App

Was ist ein Tagesauftrag?

Beim Handeln haben Investoren die Möglichkeit, verschiedene Arten von Aufträgen einzusetzen, die jeweils andere Parameter zum Handel hinzufügen. Eine dieser Art von Aufträgen ist ein Tagesauftrag, bei dem es sich um einen Auftrag mit Regeln zum Kauf oder Verkauf eines Wertpapiers bis zum Ende des Handelstages handelt.

Wo haben Sie den Begriff „Tagesaufträge“ schon einmal gehört?

Beinahe alle Aufträge, die Sie aufgeben, sind Tagesaufträge, wenn sie nicht anderweitig spezifiziert sind. Möglicherweise kontaktiert Ihr Broker Sie am darauffolgenden Tag, um zu erfragen, ob Sie den Tagesauftrag erneuern möchten, damit er für einen weiteren Tag gilt.

Was Sie über Tagesaufträge wissen müssen...

Tagesaufträge gibt es, damit Sie, der Investor, die Kontrolle behalten können. Wenn Sie beispielsweise für eine gewisse Zeit keine Möglichkeit haben, Ihren Broker zu kontaktieren, kann der Handel in Ihrem Namen durch das Setzen von Zeitlimits weitergeführt werden, selbst wenn Sie nicht mitten im Geschehen sind.

Tagesaufträge funktionieren durch das Setzen von Parametern für den Tag. Wenn diese Parameter erfüllt sind, wird das betreffende Wertpapier gekauft oder verkauft. Wenn sie nicht erfüllt sind, nicht. Sie könnten beispielsweise einen Auftrag bei Ihrem Broker über 200 Aktien zu 5 £ aufgeben. Wenn dann am Ende des Tages die Aktien diesen Wert nicht erreicht haben (sie zum Beispiel nicht unter 5,50 £ gefallen sind), wird der Auftrag nicht ausgeführt und auch nicht auf den nächsten Tag übertragen.

Das gleiche gilt für Verkäufe. Sie stellen Ihre Regeln auf, aber wenn diese nicht erfüllt werden, gibt es keinen Verkauf.

Ähnliche Begriffe

Suchen Sie immer noch nach dem Broker Ihres Vertrauens?

Schließen Sie sich den weltweit über 475.000 Tradern an, die sich für das Trading mit Capital.com entschieden haben

1. Konto erstellen und verifizieren 2. Einzahlung tätigen 3. Fertig. Trading starten