CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko eines schnellen Geldverlustes. 87.41 % der Kleinanlegerkonten machen Verluste beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.

Einscannen zum Herunterladen der iOS&Android App

Das sollten Sie als Profi-Kunde berücksichtigen

  • Hebel-Beschränkungen
    Es gelten die in der nachstehenden Tabelle aufgeführten Hebelgrenzen. Wie bekannt, geht mit einer erhöhten Hebelwirkung auch ein erhöhtes Risiko einher. 

  • Schutz vor Negativsaldo nur bis zu 1:50 Hebelwirkung*
    Verluste können Einlagen auf einem Profi-Konto überschreiten

  • Vorausgesetzte Erfahrung
    Wir erwarten von Profi-Kunden, über gewisse Fachkenntnisse zu verfügen sowie ein Verständnis der mit dem Handel von komplexen Finanzprodukten und der Ausführung von Transaktionen verbundenen Risiken zu haben.

*Weitere Informationen über den Negativsaldoschutz für professionelle Kunden sind in der Kundenkategorisierungsrichtlinie erhältlich.

Hebel-Beschränkungen für Profi-Kunden


Produktkategorie Profi-Konto
(max. Hebel)
Größte Währungen
500:1
Größte Indizes 200:1
Rohstoffe 200:1
Aktien 20:1
Kryptowährungen 20:1



Beantragen

Suchen Sie immer noch nach dem Broker Ihres Vertrauens?

Schließen Sie sich den weltweit über 480.000 Tradern an, die sich für das Trading mit Capital.com entschieden haben

1. Konto erstellen und verifizieren 2. Einzahlung tätigen 3. Fertig. Trading starten