CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko eines schnellen Geldverlustes. 87.41 % der Kleinanlegerkonten machen Verluste beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.

Einscannen zum Herunterladen der iOS&Android App

Was versteht man unter dem NASDAQ-100-Index?

Der NASDAQ-100 besteht aus den 100 größten Nicht-Finanzunternehmen, die im allgemeinen NASDAQ-Markt notiert sind. Er umfasst sowohl US- als auch ausländische Unternehmen aus verschiedenen Branchen, wie Technologie, Einzelhandel, Gesundheitswesen, Medien und Biotechnologie.

Wo haben Sie den Begriff „NASDAQ-100-Index“ schon einmal gehört?

Sie haben auf jeden Fall den Begriff „NASDAQ“ gehört. Zwar ist der NASDAQ-100 nicht der Hauptindex des NASDAQ – das ist der NASDAQ-Composite. Im NASDAQ-100-Index finden Sie jedoch eine ganze Reihe bekannter, großer Markennamen wie Google, Microsoft, Starbucks, Marriott und Tesla.

Was Sie über den NASDAQ-100-Index wissen müssen...

Die in diesem Index notierten Aktien sind auf Marktkapitalisierung gewichtet, das heißt, dass die größten Unternehmen den größten Einfluss auf seinen Wert haben. Jedoch gibt es Beschränkungen hinsichtlich der Gewichtung, sodass kein Unternehmen zu viel Einfluss auf den Preis nehmen kann. Das erlaubte Maximum sind 24% des Indexgewichtes.

Während der weltweiten Wirtschaftskrise von 2008 fiel der Index auf einen Tiefstand, hat sich aber seitdem erholt und in den Monaten seit der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten Rekordhöhen erreicht.

Suchen Sie immer noch nach dem Broker Ihres Vertrauens?

Schließen Sie sich den weltweit über 475.000 Tradern an, die sich für das Trading mit Capital.com entschieden haben

1. Konto erstellen und verifizieren 2. Einzahlung tätigen 3. Fertig. Trading starten