CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko eines schnellen Geldverlustes. 87.41 % der Kleinanlegerkonten machen Verluste beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.

Einscannen zum Herunterladen der iOS&Android App

Gebühren und Kosten

Die meisten Brokerage-Dienste von Capital.com sind kostenlos. Unsere Gebührenstruktur ist transparent. Das heißt, sollten wir Ihnen Gebühren in Rechnung stellen müssen, werden wir diese von Anfang an klar benennen. Unsere Gebühren basieren hauptsächlich auf Spreads zu branchenführenden Konditionen.

Warum mehr bezahlen?

Wir bei Capital.com sind der Meinung, dass Sie kaum einen günstigeren Service finden werden. Deshalb bieten wir fast alle unsere Dienstleistungen kostenlos an. So können Sie sicher sein, dass es keine versteckten Gebühren gibt. Unsere Dienstleistungen werden durch Kauf-/Verkaufs-Spreads bezahlt, die bekanntlich zu den besten in der Branche gehören.

Keine Provision

Anders als bei Wettbewerbern fallen für den Handel bei Capital.com garantiert keine Kosten für Folgendes an:

Einzahlung
Auszahlung
Echtzeit-Kursdaten
Lernmaterialien
Dynamische Charts und Indikatoren

Spreads und Übernachtfinanzierung überprüfen

Wie wir Geld verdienen?

Als Gegenleistung für die Bereitstellung einer branchenführenden Trading-Plattform wird Capital.com durch den Kauf/Verkauf-Spread entlohnt. Das funktioniert wie folgt: Wenn Sie eine neue Position eröffnen, zahlen Sie den Spread - die Differenz zwischen dem Kauf- und dem Verkaufspreis.

Der Spread ist immer in unseren Kursen eingerechnet und stellt somit keine zusätzliche Gebühr dar.

Die Höhe des Spreads hängt vom jeweiligen Handelsinstrument ab. Die genauen Angaben für das gewünschte Instrument finden Sie unter den Live-Spread-Informationen auf der Website sowie der mobilen App und Web-Plattform.

 

Wir übernehmen alle Ein- und Auszahlungskosten

Wir wurden nicht ohne Grund zur besten Handelsplattform und zum innovativsten Broker gewählt: Wir übernehmen alle Gebühren, die bei Ein- und Auszahlungen anfallen. Gebühren, die bei Überweisungen von und auf Ihr Capital.com-Konto anfallen, werden von Ihrer Bank oder Ihrem Zahlungsdienstleister erhoben.

Und noch was: Alle Fremdwährungen, die von der gewählten Zahlungsmethode nicht unterstützt werden, rechnen wir automatisch um, damit Sie es nicht tun müssen.

 

Zusätzliche Gebühren

Abhängig von Ihren Trading-Gewohnheiten können wir zusätzlich die folgenden Gebühren berechnen (keine Sorge, wir sind immer noch günstiger!):

 

Übernachtgebühr

Im Gegensatz zu unseren Mitbewerbern wird bei Capital.com eine Übernachtgebühr auf Kryptowährungen, Aktien und thematische Investitionen nur auf das bereitgestellte Fremdkapital (dem Hebel) und nicht auf den Gesamtwert Ihrer Position erhoben.

 

Die Übernachtgebühr für Indizes, Rohstoffe und Forex basiert auf dem Gesamtwert Ihrer Position.

 

Da die Übernachtgebühr für die verschiedenen Instrumente unterschiedlich hoch ist, können Sie die spezifische Übernachtgebühr für die von Ihnen gewählten Instrumente im Marktinformationsbereich der Capital.com-Plattform finden.

Suchen Sie immer noch nach dem Broker Ihres Vertrauens?

Schließen Sie sich den weltweit über 480.000 Tradern an, die sich für das Trading mit Capital.com entschieden haben

1. Konto erstellen und verifizieren 2. Einzahlung tätigen 3. Fertig. Trading starten