CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko eines schnellen Geldverlustes. 84 % der Kleinanlegerkonten machen Verluste beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.

Einscannen zum Herunterladen der iOS&Android App

Regulatorischer (geregelter, kontrollierter) Markt

Was versteht man unter geregelter Markt?

Ein geregelter oder regulatorischer Markt ist ein Markt, der zu einem gewissen Grad durch die Regierung oder eine bestimmte öffentliche Einrichtung kontrolliert wird. Die meisten Finanzhandelsbörsen, wie Aktienmärkte werden reguliert, wobei Märkte im Freiverkehr allerdings nur leicht reguliert oder sogar unreguliert sind.

Wo haben Sie den Begriff geregelter Markt schon einmal gehört?

Als Investor sind Ihnen die Regelungen, an die Ihr Finanzberater und die Märkte, in denen Sie investieren (wie die Aktienmärkte oder Rohstoffmärkte) gebunden sind, bekannt. Finanzmedien diskutieren geplante oder existierende Regulierungen und Interessengruppen machen sich gegen eine Verstärkung der 'Last der Regulierungen' stark.

Was Sie über geregelte Märkte wissen müssen...

Noch vor nicht allzu langer Zeit haben sich Finanzmärkte selbst reguliert und ihre eigenen Regeln entworfen, die dann normalerweise durch aus Finanzfachleuten bestehende Komitees umgesetzt wurden. Das änderte sich aber bereits vor der Finanzkrise. Beispielsweise wurde die Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente (Markets in Financial Instruments Directive, MiFID) der Europäischen Union erstmalig im Jahre 2004 vorgestellt. Seit der Krise wurde die Regulierung der Finanzmärkte in Europa und Nordamerika extrem verstärkt, mit detaillierten Regeln zu allen Aspekten, von Verhaltensgrundsätzen bis zur Berichterstattung über Marktpositionen. Einzig eindeutige Geschäfte, wie beispielsweise Handel mit Währungen oder Geldmarktinstrumenten, sind noch heute weitgehend unreguliert.

Ähnliche Begriffe

Suchen Sie immer noch nach dem Broker Ihres Vertrauens?

Schließen Sie sich den weltweit über 500.000 Tradern an, die sich für das Trading mit Capital.com entschieden haben

1. Konto erstellen und verifizieren 2. Einzahlung tätigen 3. Fertig. Trading starten