CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko eines schnellen Geldverlustes. 87.41 % der Kleinanlegerkonten machen Verluste beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.

Einscannen zum Herunterladen der iOS&Android App

Was ist ein Devisenmarkt?

Wir alle haben schon einmal Devisen gehandelt (auch bekannt als Forex oder FX), immer dann, wenn wir Geld für einen Urlaub wechseln.

Devisenhandel wird aber auf allen Ebenen geführt, durch Zentralbanken, Filialbanken, Spekulanten und Unternehmen. Ohne Mechanismen des Devisenhandels wäre ein internationaler Handel schwierig.

Der Devisenhandel wird normalerweise als der größte Markt der Welt mit der höchsten Liquidität angesehen. Er findet überall auf der Welt statt, in jeder Währung.

Wo ist Ihnen der Begriff Devisenhandel schon einmal begegnet?

Sie hören den Ausdruck Devisenhandel täglich in den Nachrichten, immer dann, wenn sich der Wert einer Währung gegenüber einer anderen verändert, also beispielsweise der Wert des Pfunds gegenüber dem Dollar oder Euro. Wechselkurse werden außerdem in Wechselstuben oder Banken angezeigt.

Was Sie über Devisenhandel wissen müssen...

Die Hauptzentren des Devisenhandels befinden sich in London, Paris, New York, Tokio, Zürich, Frankfurt, Sydney und Singapur.

Auf dem Forex-Markt wird immer eine Währung im Austausch gegen eine andere gekauft oder verkauft. Forex wird in Währungspaaren gehandelt, was bedeutet, dass der Wert einer Währung mit dem einer anderen verglichen wird. Bei einem Währungspaar ist die Handelswährung die, die Sie kaufen oder verkaufen möchten und die Preiswährung der Betrag, den Sie für eine Einheit der Handelswährung bezahlen müssen oder erhalten.

Neben dem Handel mit tatsächlichen Währungen nutzen einige Händler Derivate, wie Termingeschäfte und Optionen, um auf die Richtung zu wetten, in die der Markt sich bewegt.

Unternehmen mit international operierenden Geschäftsbereichen nutzen die Währungs absicherung, eine Anlagestrategie, mit der mögliche Verluste durch Währungsschwankungen minimiert werden sollen.

Ähnliche Begriffe

Suchen Sie immer noch nach dem Broker Ihres Vertrauens?

Schließen Sie sich den weltweit über 480.000 Tradern an, die sich für das Trading mit Capital.com entschieden haben

1. Konto erstellen und verifizieren 2. Einzahlung tätigen 3. Fertig. Trading starten