CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko eines schnellen Geldverlustes. 75 % der Kleinanlegerkonten machen Verluste beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.
US Deutsch

Was ist ein Kerzenchart?

Definition des Begriffs Kerzenchart

Ein Chart zeigt die Änderungen im Preis eines Finanzprodukts, wobei die Form eines Charts an Kerzen erinnert. Er zeigt normalerweise den Anfangspreis, Endpreis und den höchsten und niedrigsten Preis eines Wertpapiers im Laufe eines Tages.

Wo haben Sie den Begriff Kerzencharts schon einmal gehört?

Sie werden von Chartists als Teil der technischen Analyse verwendet, um Muster und Trends zu visualisieren. Für einige Händler sind sie leichter zu interpretieren als Balkendiagramme.

Was Sie über Kerzencharts wissen müssen

Der dicke Teil eines Kerzencharts wird Kerzenkörper genannt. Die Linien, die sich von jedem Kerzenkörper nach oben und unten bewegen, sind der Docht.

Der Kerzenkörper zeigt den Unterschied zwischen Anfangs- und Endpreis an einem bestimmten Tag. Der obere Docht zeigt den höchsten an diesem Tag erzielten Preis, während der untere Docht den niedrigsten Preis zeigt.

Der Körper ist entweder gefüllt oder hohl - oder manchmal rot oder grün gefüllt. Wenn der Körper grün ausgefüllt ist, bedeutet das, dass das untere Limit des Kerzenkörpers der Anfangspreis und das obere Limit der Endpreis war. Dies wird als optimistische Kerze bezeichnet, da sie zeigt, dass der Preis im Laufe des Handelstages gestiegen ist.

Wenn der Körper der Kerze hohl oder rot ausgefüllt ist, bedeutet das, dass das obere Limit des Kerzenkörpers der Anfangspreis und das untere Limit der Endpreis war. Dies wird als pessimistische Kerze bezeichnet, da sie zeigt, dass der Preis im Laufe des Handelstages gesunken ist.

Ähnliche Begriffe

Neuestes Video

Suchen Sie immer noch nach dem Broker Ihres Vertrauens?

Schließen Sie sich den weltweit über 630.000 Tradern an, die sich für das Trading mit Capital.com entschieden haben

1. Konto erstellen und verifizieren 2. Einzahlung tätigen 3. Fertig. Trading starten