Ihr Leitfaden zum Handel mit Tesla-Aktien

Handel mit CFDs auf Tesla-Aktien, anderen wichtigen Aktien, Indizes, Forex, Rohstoffen und Kryptowährungen über die prämierte Plattform von Capital.com. Keine Provision. FCA und CySEC reguliert. Bis zur 1:200 Hebelwirkung (nur Profis). Verfügbar für Web und Mobile. KI-Technologie. Traden Sie jetzt.
Zur Marktseite

Artikel teilen

Was ist Tesla?

Gegründet 2003, ist Tesla ein innovatives Automobil- und Energieunternehmen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, den weltweiten Wandel zu einer nachhaltigen Energie zu beschleunigen. Auf dem Weg in eine emissionsfreie Zukunft ist das Unternehmen auf Herstellung von Elektroautos spezialisiert. Es hat viel getan, um zu beweisen, dass Elektrofahrzeuge besser und schneller als traditionelle Benzin-Autos sein können. Neben den Tesla-Elektrofahrzeugen entwickelt die Firma saubere Energieerzeugung- und Energiespeicherlösungen. 

Mit Hauptsitz in Palo Alto, Kalifornien, betreibt Tesla mehrere Produktions- und Montagewerke, inklusive Gigafactory 1 in Reno, Nevada, und die Tesla-Fabrik in Fremont, Kalifornien. Ab dem Juni 2018 verkauft Tesla die Fahrzeuge Model X, Model S und Model 3, Powerpack- and Powerwall-Batterien, Solardachziegel, Sonnenkollektoren und verwandte Produkte.

Die Tesla-Aktie Handelszeiten

Tesla-Aktie wird an der NASDAQ-Börse nach dem regulären Börsensitzung-Plan (EST) gehandelt: 

  • Pre-Market Handelszeiten von 4:00 bis 9:30

  • Marktzeiten von 9:30 bis 16:00

  • After-Market Zeiten von 16:00 bis 20:00

Wenn Sie sich für CFD-Handel entscheiden, können Sie den Tesla-Aktienkurs live in US-Dollar anhand vom ausführichen TSLA-Aktienkurs Chart auf Capital.com verfolgen:

  • Montag bis Freitag von 14:30 bis 21:00 

Wie kann man CFDs auf Tesla-Aktien handeln?

Man hat zwei Optionen beim Handel auf dem Aktienmarkt. Erstens kann man Aktien der Unternehmen an den Börsen kaufen, wo sie notiert sind. An der NASDAQ-Börse beispielsweise können Sie Tesla-Aktie kaufen, so dass Sie eigentlich einen Anteil am Unternehmen erwerben. Das wird als eine langfristige Investition betrachtet, da man auf einen Preisanstieg im Laufe der Zeit wartet.

Handeln Tesla Inc - TSLA CFD

1m
5m
15m
30m
1H
4H
1D
1W

Alternativ kann man einen Differenzkontrakt (CFD) auf eine bestimmte Aktie handeln und auf den Preisunterschied des Basiswertes spekulieren, ohne das Asset tatsächlich besitzen zu müssen. Ein CFD ist ein Finanzvertrag, typischerweise zwischen einem Broker und einem Anleger, in dem eine Partei sich einverstanden erklärt, der anderen Partei die Wertdifferenz eines Wertpapiers, zwischen Trade-Öffnung und Schließung, zu zahlen.

Sie können entweder eine Long-Position (Spekulation auf Preisanstieg) oder eine Short-Position (Spekulation auf Preisrückgang) halten. Das gilt als eine kurzfristige Investition oder Trade, da CFDs hauptsächlich innerhalb kürzerer Zeit genutzt werden. 

Der Hauptunterschied zwischen dem Handel von Long-Position mit CFDs und dem Kauf von Wertpapier ist der eingesetzte Hebel. CFDs werden mit Margin gehandelt, d.h., ein Trader kann eine größere Position mit seinem Kapital eröffnen. 

CFDs auf Tesla-Aktien handeln: Warum mit Capital.com? 

Fortgeschrittene KI-Technologie im Kern: Ein News-Feed wie auf Facebook bietet den Nutzern einen personalisierten und einzigartigen Content, der ihren Vorlieben und Präferenzen entspricht. Falls Trader die Entscheidungen trifft, die auf einem Bias beruhen, bietet der innovative SmartFeed eine Reihe von Materialien, um ihn wieder auf die richtige Spur zu bringen. Das neuronale Netz analysiert das Verhalten in der App und schlägt Videos, Artikel und News vor, die zur Optimierung Ihrer Investitionsstrategie verhelfen. 

Handel mit Margin: Mit Angebot von Marginhandel (bis zu 5:1 für Einzelaktien) gewährt Capital.com Ihnen den Zugang zum Aktienmarkt mit Hilfe von CFDs. 

Handel mit Differenzkontrakten: Beim Handel von Tesla-CFD kaufen Sie nicht den Basiswert selbst, das bedeutet, Sie sind nicht daran gebunden. Sie spekulieren nur auf Anstieg oder Rückgang von Tesla-Aktienkurs. Der CFD-Handel unterscheidet sich nicht vom traditionellen Trading hinsichtlich der Strategien. Ein CFD-Anleger kann 'Short' oder 'Long' gehen, Stop-Loss und Stop-Limit-Aufträge setzen sowie Trading-Szenarien anwenden, die seinen oder ihren Zielen entsprechen. 

Rundum-Handelsanalyse: Die browserbasierte Plattform erlaubt Tradern, mit feinen technischen Indikatoren ihre eigene Marktanalyse und Prognosen zu bilden. Capital.com bietet Live-Markt-Updates und verschiedene Grafikformate an, und ist für Desktop, iOS sowie Android verfügbar. 

Schwerpunkt auf Sicherheit: Capital.com legt einen besonderen Wert auf die Sicherheit. Von der FCA und CySEC zugelassen, entspricht sie allen Vorschriften und versichert, dass Kundendatensicherheit den Vorrang hat. Das Unternehmen ermöglicht dabei, das Geld rund um die Uhr abzuheben, und hält die Mittel der Händler auf getrennt geführten Bankkonten.

Die Tesla Geschichte 

Tesla wurde von zwei Ingenieuren, Martin Eberhard und Marc Terpenning, im Juli 2003 gegründet. Das Unternehmen wurde nach dem berühmten Physiker Nikola Tesla benannt. Zu den weiteren Mitbegründern gehören Jan Wright, JB Straubel und Elon Musk. 

2006 veröffentlichte Elon Musk den ‘Secret Master Plan’ von Tesla und teilte die Tesla-Mission, die Einführung der solarelektrischen Wirtschaft. 

2008 führte das Unternehmen den Roadster, eine enthüllende modernste Batterietechnologie von Tesla, ein. Später im Jahr 2009 stellte Tesla Model S vor, die weltweit erste vollelektrische Premiumlimousine, die Wirtschaftlichkeit und Sicherheit verbindete. 

2008 stand das Unternehmen vor der Pleite, allerdings schaffte es, diese sehr schwierigen wirtschaftlichen Zeiten zu überstehen. 

Am 29. Juni 2010 ging Tesla an die Börse, es verkaufte 13,3 Millionen Aktien zum Preis von 17 $ pro Aktie und erzielte dabei 226,1 $ Millionen. 

Am 9. Oktober 2014 stellte Elon Musk das semi-autonome selbstfahrende System namens Autopilot vor. Um ein ganzes nachhaltiges Ökosystem zu entwickeln, präsentierte Tesla am 30. April 2015 Powerwall, eine große wiederaufladbare Batterie für Wohngebäude, und Powerpack, eine Batterie für gewerbliche Nutzung. 

2015 stellte Tesla das Model X vor – eines der schnellsten und sichersten Sportfahrzeugen. 2016 entwarf Tesla das Model 3, ein volumenstarkes und günstiges Elektrofahrzeug, welches erschwinglicher für breiteres Publikum sein sollte. Seine Produktion startete im Jahr 2017. 

FAQ

Toyota ist einer der stärksten Konkurrenten von Tesla. Gegründet 1937, ist Toyota Motor Corporation ein führender japanischer und zweitgrößter Automobilhersteller der Welt. 

BMW Group gilt ebenfalls als einer der wichtigsten Wettbewerber von Tesla. Errichtet 1916, stellt das Unternehmen Premiumautos und Motorräder unter den Markennamen BMW, Mini und Rolls-Royce her.

Ein weiterer Konkurrent von Tesla ist Audi. Gegründet 1909 gehört es aktuell zur Volkswagen Group. Neben BMW und Mercedes-Benz produziert es einige der weltweit absatzstärksten Premium-Automobilmarken. 

Die Liste der anderen Top-Mitbewerber von Tesla umfasst General Motors, Porsche, Volkswagen, Ford, Honda, Nissan und Lexus.

Tesla ist ein Bestandteil der NASDAQ-100 sowie Russell-1000-Indizes.

Wie bei jedem Eigenkapital sind Quartalsgewinnankündigungen sowie finanzielle Leistung des breiteren Aktienmarkts die zwei wesentlichen Faktoren, wenn es um die Performance der Tesla-Aktie geht. Etwas Genaueres für Tesla-Aktien ist der Erfolg und Nachfrage nach seinen Autos. Die Warteliste für den Kauf des Model 3 von Tesla ist gerade einer davon. Die Nachfrage nach Models S und X bleibt ebenfalls stark. Allerdings ist Tesla-Aktienkurs stark von aufkommenden Wettbewerbern in der EF-Industrie betroffen. Investieren in Tesla-Aktien war schon immer mit einem höheren Risiko als bei einigen anderen Autokonzernen verbunden, da sein Aktienkurs durch Zeiten der großen Volatilität gekennzeichnet ist.

Elon Musk ist ein amerikanischer Unternehmer mit abgeschlossener Promotion in Physik und Materialwissenschaft sowie ein revolutionärer Entrepreneur und Investor. Er gründete Tesla Motors and Space X. Bereits Ende 20 wurde Musk Multimillionär, nachdem er sein erstes erfolgreiches Geschäft Zip2 für 22 Millionen Dollar verkaufte. Das nächste erfolgreiche Projekt von Musk, das weltweite elektronische Zahlungssystem PayPal, erwies sich als anderer großer Erfolg. 

2001 gründete Elon Musk SpaceX, das sich auf Luft- und Raumfahrt fokussiert. 2003 wurde Musk ein Mitbegründer von Tesla Motors. Zu weiteren Geschäften des Unternehmers gehören SolarCity, OpenAI, Hyperloop, Neuralink und The Boring Company.

2018 erschien der Name von Elon Musk auf Platz 53 der Forbes-Liste der reichsten Menschen der Welt mit einem Gesamtvermögen von 20,8 Milliarden Dollar. 

Open a trading account in less than 3 min

Open Now
Artikel teilen