Ihr Leitfaden zum Kupferhandel

Handel mit Kupfer-CFDs, anderen wichtigen Rohstoffen, Indizes, Forex, Aktien und Kryptowährungen über die prämierte Plattform von Capital.com. Keine Provision. FCA und CySEC reguliert. Bis zur 1:200 Hebelwirkung (nur Profis). Verfügbar für Web und Mobile. KI-Technologie. Traden Sie jetzt.
Zur Marktseite

Artikel teilen

Warum ist Kupfer wichtig für Trader?

Kupfer ist eines der bekanntesten und gängigsten Metalle auf unserem Planeten. Es ist das erste Metall, das von Menschen seit tausenden von Jahren genutzt wird. Kupfer ist relativ günstig im Vergleich zu Edelmetallen. Dieses glänzende rötlich-orange Element spielt eine bedeutende Rolle in unserem Alltagsleben. Es ist extrem wichtig für zahlreiche Industrien, inklusive der Produktion von Generatoren, Motoren, Verkabelung, Heizungs- und Kühlungsanlagen, Rohrleitung und Aufdachung.

Kupfer ist biegsam, verformbar und weich. Es ist ein guter Wärme- und Stromleiter. Allerdings, im Gegensatz zu seinen edlen Rivalen, Silber und Gold, wird Kupfer nicht so oft als eine Währung betrachtet. 

Heute beträgt das Jahresvolumen von Kupferförderung mehr als 19 Millionen Tonnen. Die größte Anzahl an Kupferminen befindet sich in Südamerika. Jedoch gilt China als der größte Hersteller von raffiniertem Kupfer.

Copper

Kupfer-Trading: Handelszeiten

CME Globex bietet elektronisches Trading 24 Stunden 6 Tage die Woche an. 

  • Sonntag bis Freitag, 18:00–17:00 Uhr, mit einer 60-minütigen Pause täglich.  

Wenn Sie sich für CFD-Handel entscheiden, können Sie den Kupferpreis live in US Dollar anhand vom ausführlichen Kupferkurs Chart auf Capital.com verfolgen. 

  • Montag bis Donnerstag, 00:00–22:00 und 23.00–00.00

  • Freitag, 00.00–22.00

  • Sonntag, 23.00–00.00

Warum Kupfer handeln?

Es gibt mehrere wichtige Gründe, warum man Kupfer handeln sollte: 

  • Diversifizierung

Die Präsenz von Kupfer in einem Aktienportfolio kann die Volatilität, durch das Fehlen von Korrelation zwischen dem Metall und anderen Assetklassen, reduzieren. 

  • Sicherer Hafen

Rohstoffe können in Zeiten der globalen Verunsicherung und Marktturbulenzen als ein sicherer Hafen dienen, da sie ihren Wert behalten. 

  • Inflationsabsicherung

Der Eigenwert der Rohstoffe hängt nicht von Währungen ab. Sie werden ihren Wert halten, sogar wenn eine Währung während einer Inflationsphase fällt. 

Rohstoffe können äußerst volatil sein, mit heftigen Kursschwankungen. Handel mit Kupfer-CFDs kann eine gute Möglichkeit sein, von drastischen Schwankungen der Kupferpreise zu profitieren. 

Kupferhandel bedarf einer Überlegung aufgrund von gelegentlich hoher Marktvolatilität und einer breiten Auswahl an verfügbaren Instrumenten: von Kupferderivaten, wie Futures und CFDs, bis hin zu Aktien der Kupferminenunternehmen.

Die Bedeutung des Metalls als ein industrielles Material macht es zu einem beliebten Barometer der allgemeinen Gesundheit der Weltwirtschaft. Allerdings kann Kupfer-Trading zu einem hohen Risiko führen. Häufig als Dr. Kupfer bezeichnet, kann der Rohstoff immer noch starke Volatilität haben. Die Chance großer Gewinne geht Hand in Hand mit dem Risiko großer Verluste. 

Wie kann man CFDs auf Kupfer handeln?

Einer der einfachsten und beliebtesten Wege des Kupferhandels sind CFDs. 

Ein Differenzkontrakt (CFD) ist eine Art des Vertrages zwischen einem Trader und einem Broker, um vom Preisunterschied zwischen Trade-Öffnung und Schließung zu profitieren. Investieren in Kupfer-CFDs erspart Ihnen die Unbequemlichkeit, die Kupfer-Lagerung zu bezahlen. 

Copper Spot CFD handeln

1m
5m
15m
30m
1H
4H
1D
1W

Außerdem ermöglichen CFDs den Kupferhandel in beide Richtungen. Egal ob Ihre Einschätzung hinsichtlich der Kupferpreis Prognose positiv oder negativ ist, können Sie versuchen, von steigenden oder fallenden Zukunftspreisbewegungen zu profitieren. 

Darüber hinaus enthält der Kupferhandel mit CFDs häufig keine Provision. Broker erzielen einen geringen Gewinn aus dem Spread und Trader versuchen, von der Gesamtveränderung des Preises zu profitieren. 

Zusätzlich bedeutet die angebotene 10%-Margin, dass Sie nur 10% des Wertes vom Trade, den Sie öffnen möchten, einzahlen müssen. Der Rest wird von Ihrem CFD-Anbieter gedeckt. Wenn Sie beispielsweise einen Auftrag für Kupfer im Wert von 1.000$ erteilen möchten und Ihr Broker dabei 10%-Margin verlangt, werden Sie nur 100$ als Anfangskapital zur Eröffnung dieses Trades benötigen. 

CFDs auf Kupfer handeln: Warum mit Capital.com? 

Fortgeschrittene KI-Technologie im Kern: Ein News-Feed wie auf Facebook bietet den Nutzern einen personalisierten und einzigartigen Content, der ihren Vorlieben und Präferenzen entspricht. Falls der Trader die Entscheidungen trifft, die auf einem Bias beruhen, bietet der innovative SmartFeed eine Reihe von Materialien, um ihn wieder auf die richtige Spur zu bringen. Das neuronale Netz analysiert das Verhalten in der App und schlägt Videos, Artikel und News vor, die zur Optimierung Ihrer Investitionsstrategie verhelfen. Dies unterstützt Sie hoffentlich dabei, Ihren Ansatz beim Kupfer-Trading zu verfeinern.

Handel mit Margin: Mit einer Hebelwirkung bis zu 10:1 auf Rohstoffe, bietet Capital.com Ihnen die Möglichkeit, den Handel mit Kupfer-CFDs und anderen führenden Rohstoffen zu betreiben, sogar mit einer begrenzten Menge von Mitteln auf Ihrem Konto. 

Handel mit Differenzkontrakten: Beim CFD-Handel auf Kupfer kaufen Sie nicht den Basiswert selbst. Sie spekulieren nur auf Anstieg oder -rückgang von Kupferpreis. Der CFD-Handel unterscheidet sich nicht vom traditionellen Trading hinsichtlich der damit verbundenen Strategien. Ein CFD-Trader kann 'Short' oder 'Long' gehen, Stop-Loss und Stop-Limit-Aufträge setzen sowie Trading-Szenarien anwenden, die seinen oder ihren Zielen entsprechen. 

Rundum-Handelsanalyse: Die browserbasierte Plattform erlaubt Tradern, mit feinen technischen Indikatoren ihre eigene Marktanalyse und Prognosen zu bilden. Capital.com bietet Live-Markt-Updates und verschiedene Grafikformate an, und ist für Desktop, iOS sowie Android verfügbar. 

Schwerpunkt auf Sicherheit: Capital.com legt einen besonderen Wert auf die Sicherheit. Von der FCA und CySEC zugelassen, entspricht sie allen Vorschriften und versichert, dass Kundendatensicherheit den Vorrang hat. Das Unternehmen ermöglicht dabei, das Geld rund um die Uhr abzuheben, und hält die Mittel der Händler auf getrennt geführten Bankkonten.

Top-5 Unternehmen auf Kupfermarkt

Kauf von Aktien der Bergbau- und Explorationsunternehmen ist eine weitere beliebte jedoch indirekte Möglichkeit für den Handel mit Kupfer. In Zeiten, wenn Kupfer steigt, können die Anleger der Kupferaktien davon profitieren. 

Die Liste der wichtigsten Akteure auf dem Kupfermarkt umfasst:

Gegründet 1912, gilt Freeport McMoran als der zweitgrößte Kupfererzeuger der Welt. Die Aktien des Unternehmens sind an der New Yorker Börse (NYSE) notiert. 

Als drittgrößter Kupfererzeuger der Welt, ist BHP ein anglo-australisches internationales Bergbau-, Metall- und Erdgasunternehmen. Seine Aktien sind an der Börse in London (LSE), New York (NYSE), Johannesburg (JSE) und Sydney (ASX) notiert. 

Im Eigentum des mexikanischen Bergbau-Mischkonzerns Grupo Mexico, ist Southern Copper der führende internationale Hersteller von Kupfer, Molybdän, Zink, Silber, Blei und Gold. Seine Aktien sind an der Börse in Lima (BVL) und New York (NYSE) notiert. 

Gegründet 1873, ist Rio Tinto ein australisch-britisches internationales Metall-Explorationsunternehmen. Seine Aktien sind an der Börse in London (LSE), New York (NYSE) und Sydney (ASX) notiert. 

Der weltweit größte Kupfererzeuger mit Sitz in Johannesburg. Die Aktien des Unternehmens sind an der Börse in London (LSE) und Johannesburg (JSE) notiert.

Die Kupferpreisentwicklung

Historisch hängt Kupfer von Investitions- und Industrienachfrage ab, welche seinen Preis wesentlich beeinflusst. Außerdem kann es als Vertreter der Gesamtstärke der Weltwirtschaft dienen. 

Als wichtigste Treiber der Kupferpreise gelten: 

  • Wachstumsmärkte

Wachstumsmärkte dienen als Haupttreiber der Kupferpreise. Die schnell wachsende Wirtschaft Chinas und Indiens haben eine steigende Anfrage nach Verkehrs- und Wohninfrastruktur, die den Bedarf an Kupfer unvermeidlich erhöht. 

  • US-Wohnungsmarkt

Die Hausbau-Industrie in den USA hängt stark von Kupfer ab, da es für elektrische Verdrahtung, Installationszubehör, Überdachung und viele andere Arten von Bauausrüstung verwendet wird. 

  • Versorgungsausfälle

Kupferpreise können stark von Politik-, Arbeits- und Umweltfragen in Ländern Südamerikas betroffen sein, insbesondere in Chile und Peru, die eine weltweit riesige Menge an Kupfer-Versorgung produzieren. 

  • Substitution

Das Prinzip der Substitution repräsentiert ein hohes Risiko der Investierung in einen Rohstoff, inklusive Kupfer. Wenn die Preise klettern, fangen Anleger mit der Suche nach kostengünstigen Substitutionen an. Aluminium dient oft als ein günstigerer Ersatz von Kupfer. In Bezug auf historische Preisentwicklung, erreichte Kupfer sein Allzeithoch von 4.58$ im Februar 2011. 

Im Januar 2016 fiel Kupfer auf das Rekordtief von 1.94$. 2017 war ein erfolgreiches Jahr für Kupfer. Es schloss nahe dem vierjährigen Hoch von 3.30$ und erweiterte dadurch den Bullenmarkt. 2018 wird der durchschnittliche Kupferpreis auf 2.68$ geschätzt. 

Aktueller Kupferkurs pro Pfund (Stand: 12. November 2018) lag bei 2.68$. Um die aktuellsten Höhen und Tiefen der Kupferpreise zu verfolgen, schauen Sie sich unseren Live Kupfer Preischart an.

FAQ

Nach aktuellsten Einschätzungen beträgt die jährliche Förderung von Kupfer über 19 Millionen Tonnen. Obwohl Kupfer von Menschen bereits seit Jahrhunderte verwendet wird, wurden 95 Prozent des gesamten Kupfers weltweit nach dem Jahr 1900 gewonnen. Die größte Kupfermine, Escondida, in der chilenischen Atacama-Wüste macht 5 Prozent der gesamten Kupferherstellung weltweit aus. 

Inzwischen zu den Top 10 Kupferförderungsländern gehören:

Kupfer ist ein multifunktionelles Metall mit einer Reihe von einzigartigen Eigenschaften, welche es bei vielen Industrien beliebt macht. Während der letzten Jahre hat die Nachfrage nach Kupfer kontinuierlich zugenommen, da die Weltwirtschaft und das Infrastrukturwachstum größer geworden sind. Die wichtigen Einsatzbereiche umfassen also: 

  • Bauausführung

Kupfer wird auf der ganzen Welt für elektrische Verdrahtung, Abdichtung und Installationen in Wohnhäusern und Geschäftsgebäuden eingesetzt. 

  • Transportausrüstung

Die starke Leitfähigkeit Kupfers macht es zu einem wichtigen Bestandteil in Herstellung von Elektromotoren. 

  • Elektrische Produkte

Kupfer wird in integrierten Schaltungen, Elektromagneten, Magnetronen, Vakuumröhren, Kathodenstrahlröhren usw. verwendet. 

  • Konsumgüter

Kupfer ist ein starker antimikrobieller Stoff, der für Kochgeschirr, Türgriffe, Bettschienen usw. genutzt wird. Es wird auch häufig für verschiedene Musikinstrumente verwendet. 

  • Industriemaschinen

Glasherstellung, Druckgraphik und Gravur-Anlagen funktionieren ebenfalls mit Hilfe von Kupfer. Außerdem wird es in Brennereien für Whisky-Herstellung eingesetzt.


Artikel teilen