Scan to Download ios&Android APP

Kryptowährung-Liste: Erläuterung der wichtigsten Arten von Kryptowährungen

06:49, 14 February 2020

Share this article

Have a confidential tip for our reporters?

Kryptowährung-Liste

Inzwischen gibt es mehr als 3000 Kryptowährungen, von denen jede in eine der drei Hauptkategorien fällt: Altcoins, Token und Bitcoin. 

In diesem Artikel finden Sie die Liste von Kryptowährungen und erfahren die Unterschiede zwischen ihren Arten.  Außerdem betrachten wir einige der für Kryptowährungen gebräuchlichen Untertypen wie Stablecoins und Privacy Coins.

Nach dem Lesen sollten Sie ein gutes Verständnis für alle wichtigen Krypto-Typen haben und in der Lage sein, sie leicht zu unterscheiden. Dann fangen wir mal an!

Kryptowährungen-Übersicht: Die drei wichtigsten Arten von Kryptowährung

Bitcoin

Bitcoin (BTC) war die erste kryptographische Währung, die bis heute eine weltweit führende Position im Kryptowährung-Ranking nach Marktkapitalisierung hat. Bitcoin ist ein globales elektronisches Peer-to-Peer-Zahlungssystem, das es den Parteien ermöglicht, direkte Transaktionen untereinander durchzuführen, ohne dass ein Intermediär wie eine Bank benötigt wird.

Das Whitepaper von Bitcoin, das beschreibt, wie diese revolutionäre neue Währung funktionieren soll, wurde 2008 veröffentlicht. Das Bitcoin-Netzwerk startete 2009. Seit seiner Einführung hat Bitcoin keinen Stillstand erlebt, so dass jeder einen Wert zu jeder Zeit und von überall transferieren kann.

Kryptowährung-Liste

Der Bitcoins Schöpfer hat das Pseudonym Satoshi Nakamoto. Seine wahre Identität ist bis heute unbekannt. Es ist auch unklar, ob Nakamoto eine einzelne Person oder eine Gruppe von Personen vertritt, die am Bitcoin-Projekt beteiligt waren.

Bitcoin gilt häufig als digitale Alternative zu Fiat-Währungen und Gold. Das liegt daran, dass die Bitcoin-Kryptowährung genau wie traditionelles Geld ausgegeben und gespeichert werden kann. Gleichzeitig stellt Bitcoin eine knappe endliche Ressource und damit eine gute Wertaufbewahrung wie Gold dar. 

Altcoins

Die Veröffentlichung von Bitcoin und seines Open-Source-Codes im Jahr 2008 ebnete den Weg für Tausende anderer Kryptowährungen. Diese neuen Coins werden als Altcoins bezeichnet, da sie Alternativen zu Bitcoin sind.

Zwar haben einige eine ähnliche Aufgabe wie Bitcoin, umfassen die anderen Kryptowährungstypen wie Altcoins jedoch eine Vielzahl unterschiedlicher Verwendungszwecke. So ermöglicht Ethereum (ETH), die weltweit erste programmierbare Blockchain, die Entwicklung und Einsatz dezentraler Anwendungen (DApps) und Smart Contracts.

Die IOTA ist speziell darauf ausgelegt, eine neue Schicht für Datentransfer und Transaktionsabwicklung für die Maschinenwirtschaft und das Internet der Dinge (IoT) zu sein.

Die IOTA verwendet auch ihre eigene proprietäre verteilte Ledger-Technologie namens Tangle.

Litecoin (LTC) ist eine Peer-to-Peer-Währung und ein globales Zahlungsnetz ähnlich wie Bitcoin. Tatsächlich behauptet der Litecoins Erfinder Charlie Lee, dass seine Absicht war, Litecoin zu einer komplementären Kryptowährung für Bitcoin zu machen. 

Wie Bitcoin können auch alle Altcoins unabhängig in eigenen Netzwerken mit verteilter Ledger-Technologie (DLT) arbeiten. Die bekannteste und am häufigsten verwendete Art von DLT ist die Blockchain-Technologie, die von Satoshi Nakamoto via Bitcoin eingeführt wurde. Während alle Coins DLT verwenden, sind Abweichungen im zugrunde liegenden Code jedes Protokolls das, was Altcoins ihre eigenen einzigartigen Eigenschaften verleiht.

What is your sentiment on LTC/USD?

50.93
Bullish
or
Bearish
Vote to see Traders sentiment!

Nach Angaben von CoinMarketCap gibt es mindestens 856 Altcoins. Die fünf größten Altcoins nach Marktkapitalisierung sind Ethereum, Ripple (XRP), Bitcoin Cash (BCH), Litecoin und EOS.IO (EOS).

Token

Schließlich gehören auch Token auf die Kryptowährung-Liste. Im Gegensatz zu Bitcoin und Altcoins können Token nicht unabhängig arbeiten und sind vom Netzwerk einer anderen Kryptowährung abhängig. Das bedeutet, dass sie keine eigene zugrunde liegende DLT oder Blockchain haben, sondern stattdessen auf der Blockchain einer existierenden Kryptowährung aufgebaut sind.

Litecoin to US Dollar - LTC/USD CFD handeln

    1m
    5m
    15m
    30m
    1H
    4H
    1D
    1W

    Daten von CoinMarketCap zeigen, dass es mindestens 1496 Token gibt, die auf den Blockchain-Plattformen von 24 Kryptowährungen zum Einsatz kommen. Einige prominente Beispiele für verschiedene Arten von Kryptowährungen, die Token hosten, sind:

    • Ethereum - Auf der Ethereum-Plattform sind bei weitem die meisten Token eingesetzt. Token, die auf Ethereum laufen, umfassen Basic Attention Token (BAT), Chainlink (LINK), Huobi Token (HT), USD Coin (USDC) und Hunderte andere.
    • Omni - Tether (USDT), eine führende Stablecoin und weltweit meistgehandelte Kryptowährung, ist ein Token, das zusammen mit drei anderen Token auf Omni eingesetzt wird.
    • NEO - NEO wird oft als chinesischer Rivale von Ethereum und eine Plattform für Smart Contracts und DApps bezeichnet. NEO hat viele Token. Die Top-Beispiele für NEO-Token sind Nash Exchange (NEX) und Gas (GAS).
    • TRON - Als führende Plattform für DApps verfügt TRON über zahlreiche Token, darunter BitTorrent Token (BTT), das für schnellere Downloads des BitTorrent-Filesharing-Protokolls verwendet werden kann.

    Zu den Top-5 Token nach Marktkapitalisierung zählen Tether, UNUS SED LEO, Chainlink, Huobi Token und Maker, die alle auf der Ethereum-Blockchain eingesetzt werden, abgesehen von Tether, das den Spitzenplatz hat.

    Kryptowährung-Liste

    Token sind viel einfacher zu entwickeln, da man keine Blockchain von Grund auf bauen muss. Sie haben vielleicht den Ausdruck “Die Welt tokenisieren“ gehört. Er bezieht sich auf die Fähigkeit von Token, fast jeden Vermögenswert darzustellen. Dies ist dem Einsatz von Smart Contracts zu verdanken. Wir haben bereits tokenisierte Versionen von Aktien, Rohstoffen, Fiat-Währungen, anderen Kryptowährungen, Immobilien usw. gesehen. Und es ist sehr wahrscheinlich, dass es sich gerade um einen Bruchteil der Dinge handelt, die noch tokenisiert werden können. 

    Die gängigsten Begriffe für Krypto-Kategorisierung 

    Nachdem wir die Kryptowährung-Liste unter die Lupe genommen haben, können wir uns auch einige der verschiedenen Subtypen ansehen, auf die Sie in der Kryptowelt wahrscheinlich stoßen werden.

    Hier sind vier Begriffe, die üblicherweise zur Kategorisierung von Kryptowährungen verwendet werden, die spezifische Merkmale aufweisen:

    Kryptowährung-Liste

    1. Privacy Coins - Kryptowährungen, die sich auf private Transaktionen wie Monero, Zcash und Dash konzentrieren.
    2. Stablecoins - Kryptowährungen, die an “stabile“ Vermögenswerte wie Fiat-Währungen gebunden sind, um die Preisvolatilität dramatisch zu senken. Zu den besten Beispielen zählen Tether, Dai, USD Coin und Paxos.
    3. Exchange Tokens - Kryptowährungen, die von Krypto-Börsen geschaffen werden, um hauptsächlich auf ihrer eigenen Trading-Plattform und für ihre Dienstleistungen verwendet zu werden. Zu den besten Beispielen zählen Binance Coin, Huobi Token und KuCoin.
    4. Digitales Zentralbankgeld (CBDC) - Kryptowährungen, die von einer Zentralbank erstellt oder unterstützt werden. Die Chinesische Volksbank (PBoC) entwickelt derzeit den digitalen Yuan. Es wird erwartet, dass die meisten Länder ihre nationalen Währungen in Zukunft digitalisieren werden.
    Capital Com ist ein reiner Ausführungsdienstleister.  Das auf dieser Website zur Verfügung gestellte Material dient nur zu Informationszwecken und ist nicht als Anlageberatung zu verstehen.  Jede Meinung, die auf dieser Seite abgegeben wird, stellt keine Empfehlung von Capital Com oder seinen Vertretern dar.  Wir geben keinerlei Zusicherungen oder Gewährleistungen für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen ab.   Wenn Sie sich auf die Informationen auf dieser Seite verlassen, tun Sie dies ausschließlich auf eigenes Risiko.  

    Suchen Sie immer noch nach einem Broker, dem Sie vertrauen können?


    Schließen Sie sich den über 400.000 Tradern weltweit an, die sich für das Trading mit Capital.com entschieden haben

    1. Konto erstellen und verifizieren

    2. Tätigen Sie eine Einzahlung

    3. Finden Sie Ihren Trade