CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko eines schnellen Geldverlustes. 75 % der Kleinanlegerkonten machen Verluste beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko des Geldverlustes einzugehen.
US Deutsch

EOS Network Foundation Coin Prognose: Wird der EOS Kurs wieder steigen?

Von Capital.com Research Team


Aktualisiert

EOS-Prognose 2019/2020

Suchen Sie nach der aktuellsten EOS Network Foundation Coin Prognose? Unsere EOS Coin Analyse basiert auf Daten aus verschiedenen Vorhersage-Quellen. Die Grundlage ihrer EOS Prognose ist die historische Kursentwicklung der Kryptowährung. Der bisherige Kursverlauf ist jedoch keine Garantie für die EOS Preis Entwicklung in der Zukunft.

Die EOS Network Foundation, die Organisation hinter der Plattform für dezentrale Anwendungen (DApp) EOS, erwägt rechtliche Schritte gegen die Muttergesellschaft Block.one. Sie behauptet, dass diese „Versprechen gebrochen“ habe, in das Netz zu investieren, und dass dieses Versäumnis sich negativ auf die Teilnehmer des Netzes ausgewirkt habe.

Obwohl der genaue Wert der Forderung noch nicht feststeht, hat das Blockchain-Protokoll 4,1 $ Milliarden von den Netzwerkteilnehmern aufgebracht, so dass im Falle einer Klage mit einem erheblichen Betrag zu rechnen ist. Die Ankündigung wurde von Yves La Rose, dem CEO der Stiftung, gemacht, „um die EOS-Community wissen zu lassen, dass wir uns ihrer Sorgen bewusst sind“.

Nach der Ankündigung brach der EOS Coin Kurs ein. Dieser Wertverlust wurde seither von den Verlusten infolge der russischen Invasion in der Ukraine überschattet, die zu einer weit verbreiteten Beunruhigung auf dem Markt geführt hat. Allein heute, den 24. Februar, ist der Preis um 12 Prozent auf 1,94 $ gefallen.

EOS ist die zweitbeliebteste DApp-Plattform nach Ethereum und gewinnt immer mehr an Aufmerksamkeit.

Laut State of theDApps, einem kuratierten Verzeichnis dezentraler Apps, sind derzeit 3.957 DApps in Betrieb, davon 2.929 auf Ethereum und 331 auf EOS, mit 128.230 täglich aktiven Nutzern (Stand: 24. Februar 2022). DApps haben aufgrund ihres erhöhten Datenschutzes und Autonomie an Popularität gewonnen.

Könnte 2022 ein bahnbrechendes Jahr für EOS werden? Dieser Artikel befasst sich mit einer detaillierten fundamentalen und technischen Analyse sowie den neuesten Projektentwicklungen, um Ihnen eine plausible EOS-Prognose zu bieten.

EOS Kursprognose

Was ist EOS-Kryptowährung?

EOSIO ist eine dezentrale Anwendungsplattform (DApp), die vom Blockchain-Unternehmen Block.one ins Leben gerufen wurde. Sie ermöglicht die Entwicklung von dezentralen Apps, die sicher, offen und skalierbar sind.

EOSIO behauptet, dass seine schnellen Transaktionsraten und Blockzeitlatenz von unter einer Sekunde es Programmierern ermöglichen, Transaktionen zu geringeren Kosten zu bearbeiten.

Außerdem ist EOSIO so konzipiert, dass es konfigurierbar ist, was für die Entwicklung und Wartung programmierbarer Infrastrukturen nützlich ist. Dies ermöglicht es Entwicklern, öffentliche oder private Blockchain-Netzwerke durch die Verwendung von programmierbaren Smart Contracts zu erstellen.

Im Whitepaper von EOSIO heißt es: „Die EOS.IO-Software führt eine neue Blockchain-Architektur ein, die die vertikale und horizontale Skalierung dezentraler Anwendungen ermöglicht … Die daraus resultierende Technologie ist eine Blockchain-Architektur, die letztlich auf Millionen von Transaktionen pro Sekunde skalieren kann, keine Gebühren für die Nutzer erhebt und eine schnelle und einfache Bereitstellung und Wartung dezentraler Anwendungen im Rahmen einer verwalteten Blockchain ermöglicht“.

EOSIO unterscheidet sich von anderen Blockchains dadurch, dass es erweiterbare intelligente Verträge ermöglicht und in C++ entwickelt wurde. EOSIO unterstützt derzeit zwei öffentliche Blockchains, EOS und Telos, und über 400 Anwendungen, darunter Upland und Defibox.

Darüber hinaus betreibt das EOSIO-Netzwerk das EOS Public Network, ein delegiertes Proof-of-Stake-basiertes System. EOS ermöglicht es Einzelpersonen und Organisationen, ein breites Spektrum an dezentralen Anwendungen zu entwickeln und zu nutzen.

EOSIO ist zwar ein wichtiger Bestandteil der Verwaltung des öffentlichen EOS-Netzes, aber es ist nicht zentralisiert. Stattdessen wird es von einem kollaborativen Netzwerk von Token-Inhabern verwaltet.

Der EOS-Coin ist der native Token des Netzwerks. Entwickler müssen EOS-Token besitzen, um auf Netzwerkressourcen zugreifen und DApps erstellen und betreiben zu können. Token-Inhaber, die keine Anwendungen betreiben, können ihre Bandbreite mieten und Staking-Rewards verdienen.

Kryptowährung EOS

EOS-Nachrichten und Preistreiber

EOS hat mehrere wichtige Meilensteine erreicht, die den zukünftigen EOS Coin Kurs beeinflussen können:

  • Einführung der Ultra-Blockchain für Game-Developer

Im Januar 2020 startete das EOSIO-Netzwerk Ultra, eine auf EOSIO aufbauende Gaming-Plattform, die Spieleentwicklern Ressourcen für die Content-Produktion bietet.

Ultra schlägt vor, von Game-Developern eine Gebühr von 15 Prozent zu verlangen, was weniger ist als bei anderen etablierten Plattformen wie Steam, die 30 Prozent erhebt.

Darüber hinaus können Spieleproduzente nicht-fungible Token (NFTs) verwenden, um einzigartige Gameelemente wie Waffen oder Kleidung herzustellen.

Darüber hinaus behauptet Ultra, dass seine NFT-Integration den Entwicklern neue Einnahmequellen eröffnet, da sie ihre Spiele bewerben und gleichzeitig weiterhin vom Sekundärmarkt für NFTs profitieren können.

  • Einführung von AdNode zur Verbesserung digitaler Werbepraktiken

EOSIO hat AdNode im August 2020 ins Leben gerufen, um Agenturen bei der Bewältigung des Problems der übermäßigen Ausgaben und des Betrugs in der digitalen Werbebranche zu unterstützen.

AdNode behauptet, dass die Rationalisierung des Abstimmungsprozesses für digitale Werbung die Dynamik der Zusammenarbeit zwischen Anzeigenkäufern und -verkäufern verbessert.

AdNode automatisiert den gesamten Prozess der Rechnungsabstimmung, einschließlich der Auswertung der zugrunde liegenden Daten, Aufträge, Rechnungen und Abrechnungen, unter Verwendung von EOSIO-basierten Nachweisen.

Nach Angaben der Unternehmensleitung waren die ersten Ergebnisse zufriedenstellend, mit einer Steigerung der Inventareffizienz um etwa 25 Prozent für Verlage und einer Senkung der Medienausgaben um etwa 50 Prozent für Werbetreibende.

  • Partnerschaft mit LACChain zur Förderung der Blockchain-Entwicklung

Im Juli 2021 ging das EOSIO-Netzwerk eine Partnerschaft mit LACChain ein, einer von der Interamerikanischen Entwicklungsbank geförderten Initiative zur Verbreitung der Blockchain-Technologie in Lateinamerika und der Karibik.

LACChain wird von einer hoch angesehenen Finanzorganisation, der IDB, unterstützt, der wichtigsten Quelle für Entwicklungsgelder zur Verbesserung der Lebensbedingungen in Lateinamerika und der Karibik.

Edgar Fernández, der Mitbegründer von EOS Costa Rica, sagte, er sehe ein enormes Potenzial in Lateinamerika, wo der Markt reif für einen praktischen technologischen Durchbruch sei.

US100

18,805.30 Preis
+1.000% 1T Änd., %
Übernachtgebühr Long-Position -0.0262%
Übernachtgebühr Short-Position 0.0040%
Übernachtgebühr Zeit 21:00 (UTC)
Spread 7.0

BTC/USD

69,114.55 Preis
+0.270% 1T Änd., %
Übernachtgebühr Long-Position -0.0616%
Übernachtgebühr Short-Position 0.0137%
Übernachtgebühr Zeit 21:00 (UTC)
Spread 106.00

Oil - Crude

77.77 Preis
+1.070% 1T Änd., %
Übernachtgebühr Long-Position 0.0075%
Übernachtgebühr Short-Position -0.0294%
Übernachtgebühr Zeit 21:00 (UTC)
Spread 0.040

Gold

2,334.30 Preis
+0.240% 1T Änd., %
Übernachtgebühr Long-Position -0.0199%
Übernachtgebühr Short-Position 0.0117%
Übernachtgebühr Zeit 21:00 (UTC)
Spread 0.80
Er fügte hinzu: „Es hat das Potenzial, Millionen verifizierter menschlicher EOSIO-basierter Konten zu schaffen, wenn es einen Anwendungsfall dafür gibt, sei es im regulatorischen Bereich, in der Privatwirtschaft oder im öffentlichen Sektor. Es könnte alles sein, von dezentraler ID zur Effizienz in Zollbehörden, zur Ausgabe von Anleihen auf einer Blockchain, tokenisiertes Fiat-Geld oder die Rückverfolgbarkeit von Impfstoffen“.
  • Zusammenarbeit mit Greenback zur Verbesserung des Recyclings

Im August 2021 schloss sich das EOSIO-Netzwerk mit Greenback, einem Startup-Unternehmen für Kunststoffrecycling und -zertifizierung, zusammen, um die Transparenz in der gesamten Kunststoffrecycling-Lieferkette zu erhöhen.

Greenback hat es sich zur Aufgabe gemacht, die CO2-Emissionen und den Verbrauch fossiler Öle zu verringern, indem es Kunststoff- und Aluminiumabfälle in den industriellen Kreislauf zurückführt und ausgediente Verpackungen als wertvollen, nutzbaren Rohstoff einstuft.

Die Lösung von Greenback für ein nachhaltiges dezentrales Recyclingmanagement nutzt EOSIO zur Betrugsbekämpfung und bietet eine zuverlässige Methode zur Rückverfolgung der Herkunft von Kunststoffverpackungen und verarbeiteten Produkten.

EOS-Community gegen Block.One: der Kampf um die Kontrolle über EOS

Die Abspaltung der EOS-Community von Block.One, der Organisation, die das Projekt entwickelt hat, aufgrund der Entscheidung der Gemeinschaft, die Zahlungen einzustellen, hatte kaum Auswirkungen auf den EOS Coin Kurs.

Der Ärger begann, als die EOS Network Foundation (ENF), die „Rebellen“, behaupteten, Block.one handele nicht mehr im Interesse des Netzwerks. Daraufhin beschlossen die 25 größten EOS-Blockproduzenten, die Ausgabe von 67 Millionen (rund 214 $ Mio. [157 £ Mio.]) EOS-Vesting-Token zu stoppen, die in den nächsten sieben Jahren freigegeben und an Block.one verteilt werden sollten.

Yves La Rose, der Leiter der ENF, sagte: „Im Laufe des letzten Jahres haben wir einen signifikanten Rückgang in der Rate und Qualität der Codeproduktion für EOSIO durch Block.one gesehen“.

Die Lage spitzte sich zu, als Block.one im November 45 Millionen Token verkaufte, um einen Kauf zu finanzieren, aber die ENF argumentierte, dass die „Vesting-Token legal und rechtmäßig dem Netzwerk gehörten“. Ein Versuch, eine Einigung zu finden, scheiterte, was zur Abstimmung der Blockbesitzer führte.

La Rose sagte: „Es gab keine Beschlagnahmung, es wurden keine Token aus dem Block.one-Konto entwendet, das Konto wurde nicht geändert, die Schlüssel wurden nicht modifiziert. Das Netzwerk zahlt nicht mehr Block.one vom eosio.stake-Konto, das ist alles“.

Am 19. Dezember wurde klar, dass eine Einigung zwischen den beiden Parteien erzielt worden war. La Rose twitterte, dass der Bruch zwischen Block.one und dem Netzwerk „sauber“ sei. Er fügte hinzu: „Die EOS-Community besitzt weder ihre eigene Codebasis noch das geistige Eigentum an ihrer eigenen Produktbasis. Diese werden von privaten und öffentlichen Unternehmen gehalten, die jeweils ihre eigenen Aktionäre haben. Ein Rebranding ist relativ einfach und eine Möglichkeit, neu anzufangen“. In einem späteren Tweet erklärte er: „Die EOS-Gemeinschaft hat jetzt ihre eigene Produktleitung“.

Die Entwicklung wurde von der Krypto-Community aufmerksam verfolgt, da es der erste wirkliche Test dafür war, was eine dezentralisierte Gemeinschaft leisten kann, wenn sie ihre Muskeln spielen lässt.

EOS/USD-Kursanalyse

Basierend auf den frühesten verfügbaren Kursdaten von CoinMarketCap wurde EOS im Jahr 2017 an einem rückläufigen Markt gehandelt, gewann aber in den letzten Monaten des Jahres an Schwung. Der Coin-Preis fiel von 4,08 $ am 3. Juli auf 1,30 $ am 15. Juli. Am 28. Oktober brach der Kurs weiter auf 0,53 $ ein.

Eine starke Aufwärtsbewegung ließ den Wert bis zum 19. Dezember auf 12,38 $ steigen – ein Plus von 2.235 Prozent seit dem Tiefststand im Oktober in weniger als zwei Monaten. Die Preise erreichten am 22. Dezember mit 7,84 $ ihren Tiefpunkt. Am 31. Dezember 2017 lag der Kurs bei 8,76 $.

EOS setzte seinen Aufwärtstrend im Jahr 2018 fort und lag am 13. Januar 2018 bei 16,23 $. Die Bären gewannen jedoch schließlich die Oberhand, und der Preis fiel am 18. März auf 4,65 $ zurück.

Zwischen März und April kam es zu einer starken Hausse. Der Wert der EOS-Münze verzeichnete am 29. April das Allzeithoch von 22,89 $. Nach dem Höchststand brach der EOS-Preis ein und erreichte am 15. August 4,63 $. Am 7. Dezember fiel der Kurs weiter auf 1,74 $, was einem Rückgang von mehr als 92 Prozent gegenüber dem Allzeithoch entspricht. Am 31. Dezember 2018 schloss er das Jahr bei 2,56 $.

Der EOS-Token wurde 2019 an einem leicht bullischen Markt gehandelt: Der Preis kletterte am 31. Mai auf 8,51 $. Dann fiel der Kurs jedoch weiter und markierte am 17. Dezember ein Tief von 2,20 $. Am 31. Dezember 2019 lag der Coin-Wert bei 2,58 $, wie der Chart zeigt.

Auch 2020 war für den EOS-Token kein bemerkenswertes Jahr. Nach einem Höchststand von 5,36 $ am 14. Februar drehte der Kurs ins Minus. Am 12. März erreichte der Preis seinen Tiefpunkt bei 1,84 $. Am 16. August erholte sich EOS auf 3,87 $. Das Jahr 2020 beendete der Coin bei 2,59 $.

Anfang 2021 gewannen die Bullen die Oberhand. Am 13. Februar stieg der Preis auf 5,49 $. Bis zum 25. März folgte ein Preisrückgang auf 3,69 $, bevor EOS am 11. Mai wieder auf 14,37 $ anstieg.

Schließlich erreichte der Kurs am 20. Juli einen Tiefstand von 3,26 $. Er schloss das Jahr am 31. Dezember 2021 bei 3,03 $.

Seit Beginn des Jahres 2022 hat sich der EOS-Kurs rückläufig entwickelt und markierte am 11. Januar ein Sieben-Tage-Tief von 2,60 $. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels (24. Februar) wurde EOS für 1,94 $ gehandelt und hatte eine Marktkapitalisierung von 1,9 $ Milliarden, was laut CoinMarketCap Platz 47 unter den 100 wichtigsten Kryptoprojekten bedeutete.

EOS: historische Kursentwicklung

EOS Coin Prognose: Kursziele für 2022, 2025 und 2030

Die kurzfristige EOS Kurs Prognose von CoinCodex war negativ: Fünf Indikatoren lieferten bullische und 27 bärische Signale (Stand: 24. Februar 2022).

Alle längerfristigen einfachen gleitenden Durchschnitte auf Tages- und Wochenbasis sowie die exponentiellen gleitenden Durchschnitte gaben Verkaufssignale. Der gleitende Durchschnitt nach Hull (HMA) hingegen deutete auf eine Kaufempfehlung hin.

Der Relative-Stärke-Index (RSI) lag bei 28,54, was bedeutet, dass der Kurs überverkauft ist, und stellte somit ein Kaufsignal dar.

Laut einer kurzfristigen EOS-Prognose von CoinCodex könnte der Preis bis zum 1. März auf 1,81 $ fallen.

In der Zwischenzeit teilten mehrere auf Algorithmen basierende Prognosedienste am 24. Februar moderat bullische Langzeitprognosen für die EOS-Kryptowährung:

  • WalletInvestor erwartet, dass der durchschnittliche EOS Coin Kurs im nächsten Jahr um diese Zeit 3,1 $ und im Februar 2027 6,4 $ betragen wird.
  • Laut Digital Coin könnte EOS im Jahr 2022 einen Durchschnittswert von 2,7 $, im Jahr 2023 von 3,1 $, im Jahr 2025 von 4,2 $ und im Jahr 2029 von 8,2 $ erreichen.
  • Ebenso geht Price Prediction davon aus, dass der Durchschnittspreis von EOS im Jahr 2022 bei 2,67 $, im Jahr 2025 bei 8,2 $ und im Jahr 2030 sogar bei 56,2 $ liegen könnte.

Sie sollten immer bedenken, dass Analysten und algorithmusbasierte Vorhersagen falsch liegen können. Ihre EOS Coin Prognose beruht auf fundamentalen und technischen Analyse der bisherigen Kursentwicklung. Die Performance in der Vergangenheit ist jedoch keine Garantie für zukünftige Ergebnisse.

Es ist wichtig, dass Sie selbst recherchieren und immer daran denken, dass Ihre Anlageentscheidung von Ihrer Risikotoleranz, Ihrem Fachwissen über den Markt, der Streuung Ihres Portfolios und Ihrer Bereitschaft, Geld zu verlieren, abhängt. Sie sollten nie Geld investieren, das Sie sich nicht leisten können, zu verlieren.

FAQ

Ist EOS eine gute Investition?

Nach den Daten von State of the DApps ist EOS die zweitbeliebteste Plattform für die Entwicklung dezentraler Apps (Stand: 24. Februar 2022). Zahlreiche Anwendungen wurden auf der Plattform implementiert und ihre Anwendungsfälle umfassen verschiedene Bereiche wie Gaming und NFTs. Allerdings stagnierte der Preis in den letzten Jahren. Ob der EOS-Token einen Platz in Ihrem Anlageportfolio verdient, hängt von Ihren persönlichen Umständen und Ihrer Risikobereitschaft ab. Daher sollten Sie vor einer Investition abschätzen, wie viel Risiko Sie bereit sind, einzugehen. Und investieren Sie nie Geld, das Sie sich nicht leisten können, zu verlieren.

Wie hoch kann der EOS-Coin-Kurs steigen?

Laut der EOS-Prognose von Price Prediction (Stand: 24. Februar 2022) könnte der Kurs bis 2031 auf 85 $ steigen.

Wird der EOS-Coin-Wert 50 $ erreichen?

Algorithmische Prognosetools wie WalletInvestor, Digital Coin und Price Prediction (Stand: 24. Februar) legen nahe, dass EOS das Potenzial für Gewinne hat. Price Prediction prognostiziert, dass der EOS-Token bis 2030 den Wert von 50 $ überschreiten könnte.

Warum geht es mit EOS bergab?

Der harte Wettbewerb und die internen Unstimmigkeiten zwischen dem Netzwerk und seiner Muttergesellschaft Block.one haben dem Unternehmen in den letzten Monaten ein schlechtes Image beschert. All diese Faktoren haben zu einer ungünstigen Kursentwicklung geführt.

Mehr lesen: Bombcrypto (BCOIN) Preisvorhersage: Ist die Münze ein Kauf?

Artikel bewerten

Capital Com ist ein reiner Ausführungsdienstleister.  Das auf dieser Website zur Verfügung gestellte Material dient nur zu Informationszwecken und ist nicht als Anlageberatung zu verstehen.  Jede Meinung, die auf dieser Seite abgegeben wird, stellt keine Empfehlung von Capital Com oder seinen Vertretern dar.  Wir geben keinerlei Zusicherungen oder Gewährleistungen für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der auf dieser Seite bereitgestellten Informationen ab.   Wenn Sie sich auf die Informationen auf dieser Seite verlassen, tun Sie dies ausschließlich auf eigenes Risiko.  

Suchen Sie immer noch nach dem Broker Ihres Vertrauens?

Schließen Sie sich den weltweit über 610.000 Tradern an, die sich für das Trading mit Capital.com entschieden haben

1. Konto erstellen und verifizieren 2. Einzahlung tätigen 3. Fertig. Trading starten